So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Vertragsrecht
Zufriedene Kunden: 17087
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Vertragsrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen,sehr geehrte Herren meine Freundin hat

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen,sehr geehrte Herren
meine Freundin hat ein Tierheim in Niedersachsen.Sie hat auch den §11 TschG.Sie war nun im Urlaub und hatte eine Vertretung die den §11 TschG ebenfalls hat.Während meine Freundin im Urlaub war haben die das Tierheim geschlossen.Aber es kann meiner Meinung doch nicht rechtens sein das beiden Personen der § 11 tschG entzogen wird wenn eine Person gar nicht anwesend war oder? Denn die Verantwortliche Person wurde ja vertreten
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Vertragsrecht
Experte:  bergsonne hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

rein vom Menschenverstand her haben Sie Recht.

Grundsätzlich dürfen allerdings natürlich zu keinem Zeitpunkt gravierende Mängel vorliegen. Der Eigentümer /Betreiber ist auch bei Abwesenheit für die tierschutzgerechte Unterbringung der Tiere verantwortlich.

Welche Mängel wurden denn festgestellt? Für eine Schließung eines Tierheims müssen normalerweise recht gravierende Mängel (insbesondere bzgl. Hygiene, Platzangebot und Fütterung) vorliegen. (Einzelheiten hier: http://www.tierundnatur.de/tsg-pa11.htm)

Lag schon eine Vorwarnung vor? (d.h. Ankündigung: wenn bestimmte Maßnahmen nicht durchgeführt werden, wird geschlossen).

Versuchen Sie mit der Veterinärbehörde ein klärendes Gespräch und versuchen Sie einen Termin zu vereinbaren, an dem eine neue Kontrolle stattfinden könnte.

Für eine genaue juristische Beratung könnten Sie sich z.B. an just-answer "Recht" wenden.

Ich wünsche Ihnen, daß Sie das Tierheim wieder betreiben dürfen!

Ich hoffe, daß ich Ihnen etwas helfen konnte, und bitte Sie, nicht zu vergessen auf "akzeptieren" zu klicken. Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen. Im Voraus besten Dank.

Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,

Udo Kind

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Die Handlung der Behörde ist nicht angemessen.

Es muss umgehend Widerspruch gegen die Verfügung der Schließung eingelegt werden.

Der Verwaltungsakt ist rechtswidrig und muss aufgehoben werden.

Es steht dem nichts entgegen, eine behördlich zugelassene Vertretungsperson einzubestellen.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen und darf Sie bitten, meine Antwort zu akzeptieren und zu bewerten.

Durch die Akzeptierung wird meine Tätigkeit Ihnen gegenüber bezahlt. Dies ist insbesondere unter Berücksichtigung berufsrechtlicher Aspekte erforderlich, da eine kostenlose Rechtsberatung in Deutschland nicht erlaubt ist.

Ich danke Ihnen vielmals und stehe für Rückfragen und eine weitergehende Beauftragung natürlich jederzeit gern zur Verfügung.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen und darf Sie bitten, meine Antwort zu akzeptieren und zu bewerten.

Durch die Akzeptierung wird meine Tätigkeit Ihnen gegenüber bezahlt. Dies ist insbesondere unter Berücksichtigung berufsrechtlicher Aspekte erforderlich, da eine kostenlose Rechtsberatung in Deutschland nicht erlaubt ist.

Ich danke Ihnen vielmals und stehe für Rückfragen und eine weitergehende Beauftragung natürlich jederzeit gern zur Verfügung.