So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Vertragsrecht
Zufriedene Kunden: 22870
Erfahrung:  Erfahrung in der Bearbeitung vertragsrechtlicher Mandate.
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Vertragsrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

sch nen guten tag es geht um folgendes ich habe im September

Kundenfrage

schönen guten tag es geht um folgendes ich habe im September 2010 mein Pferd verkauft und mit dem käufer eine ratenzahlung von monatlich 100euro vereinbart.Im dezember ist das erste mal die zahlung ausgeblieben daraufhin kontaktierte ich die käuferin und 2 monate später zahlte sie von den fälligen 300euro nur 200euro seit februar zahlte sie wieder nicht woraufhin ich wieder anrief um die sache zu klären...sie antwortete sie habe kein geld und könne nicht zahlen.Da ich aber auf das geld angewiesen bin ist meine frage wie kann ich jetzt weiter handeln das ich mein geld bekomme da auch telefonate mit ihr nichts mehr bringen?!LG A.Hofmann
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Vertragsrecht
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Ratsuchende,

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich wie folgt Stellung nehme.

Sie sollten die Käuferin in schriftlicher Form zur Erfüllung der übernommenen Ratenzahlungsverpflichtungen auffordern. In dem Schreiben sollten Sie ihr eine Frist zur Zahlung der ausstehenden Raten von sieben Tagen setzen.

Kündigen Sie der Käuferin in dem Schreiben zugleich an, dass Sie bei nicht frtistgerechter Zahlung die getroffene Ratenzahlungsvereinbarung als hinfällig betrachten und den kompletten Restkaufpreis auf dem Rechtswege geltend machen werden.

Teilen Sie ihr in diesem Zusammenhang mit, dass sämtliche Rechtsverfolgungskosten, die Ihnen hierdurch entstehen werden, ebenfalls von der Käuferin getragen werden müssen.


Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein. Machen Sie bei Unklarheiten gerne von Ihrem Nachfragerecht Gebrauch. Haben Sie keine Nachfrage, darf ich um Akzeptierung der Rechtsauskunft bitten. Beachten Sie bitte, dass kostenlose Rechtsberatung nach zwingendem Recht nicht gestattet ist. Sie akzeptieren, indem Sie das grüne Feld „Akzeptieren“ anklicken.



Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Haben Sie hierzu noch eine Nachfrage? Ist das nicht der Fall, darf ich höflichst um Akzeptierung bitten.

Beste Grüße
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

ich darf an die Akzeptierung der Ihnen erteilten Rechtsauskunft erinnern.

JA ist kein Forum. Rechtsanwälten ist die Erbringung kostenloser Rechtsberatung nach zwingendem Recht nicht gestattet. Der zur Beurteilung gestellte Sachverhalt ist mit einem für Sie günstigen Ergebnis rechtlich maximal ausgeschöpft.

Bestehen Verständnisschwierigkeiten, oder sind aus Ihrer Sicht Punkte offen geblieben, fragen Sie bitte nach.


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein. Machen Sie bei Unklarheiten gerne von Ihrem Nachfragerecht Gebrauch. Haben Sie keine Nachfrage, darf ich um Akzeptierung der Rechtsauskunft bitten. Beachten Sie bitte, dass kostenlose Rechtsberatung nach zwingendem Recht nicht gestattet ist. Sie akzeptieren, indem Sie das grüne Feld „Akzeptieren“ anklicken.



Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt