So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Vertragsrecht
Zufriedene Kunden: 16967
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Vertragsrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

guten tag! in kurzform mein problem. ich bin 2005 aus meiner

Kundenfrage

guten tag!
in kurzform mein problem.
ich bin 2005 aus meiner einraumwohnung mit meiner freundin in eine zweiraum wohnung zusammen gezogen und habe alles ab- bzw. für die neue wohnung angemeldet. meine freundin und ich musten 2010 in einer größeren wohnung ziehen wegen nachwuchs.nach einen halben jahr in der neuen wohnung kam ein brief von der GEZ und verlangt von mir geld von der alten wohnung(2005) obwohl die ab und anmeldung auf ein blatt geschrieben wurde,hatt die GEZ behaubtett das sie nie was erhalten haben aber fleißig bei meiner freundin die gebühren abziehen. ich habe der GEZ das geschrieben und die sagten das die von mir ein beleg haben wollen das ich den brief abgeschickt abe und das ganze nach fast fünf jahren. die behaubten auch das sie mich nicht ausfindig machen konnten obwohl ich mich beim bürgerammt ab und angemeldett habe.
nun meine frage ,wie kann ich dagegen angehen
MFG
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Vertragsrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Sie sollten einen Zeugen dafür benennen, dass die Abmeldung an die GEZ geschickt wurde.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Vertragsrecht