So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RAKRoth.
RAKRoth
RAKRoth, Rechtsanwalt
Kategorie: Vertragsrecht
Zufriedene Kunden: 3516
Erfahrung:  zertifizierter Testamentsvollstrecker
35468264
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Vertragsrecht hier ein
RAKRoth ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen u.Herren, am 17.11.2010 haben meine Frau

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen u.Herren, am 17.11.2010 haben meine Frau Gunda und ich an einer Werbefahrt des Euro-Verwaltungs- büros teilgenommen.Zunächst wurden verschiedene Waren angeboten.Dann gegen Schluß der Veranstaltung wurden Gratisreisen angeboten.Es wurden aber dann pro Person 59 € für Reiserücktritt und Verwaltung abverlangt.Wir haben ,wie dumm waren wir,zwei Reisen mit unterschiedlichen Zielen gebucht und haben unsere Kontendaten für eine Abbuchung angegeben.Im Anmeldeformular steht ein Rücktrittsrecht innerhalb 14 Tagen.Das haben wir genutzt und die Reisen am 20.11.2010 gekündigt .Es kam keine Antwort.Dafür wurden mir am 24.11.2010 und am 26.11.2010 je 236,00 € von meinem Konto abgebucht. Nach langen Recherchen habe ich festgestellt.dass nicht die Swiss Media Postfach 5 CH 6063 Stalden, sondern die MAGNA-MET GmbH der Abbucher war. Ich ärgere mich über meine Dummheit überhaupt mitzufahren und vor allem darauf reingefallen zu sein überhaupt etwas zu kaufen.Nachdem aber die Widerrufsbelehrung eindeutig ist,hoffte ich doch,auf eine Regulierung dieses Kaufes Ich bin nicht unbedingt darauf aus,das eingezogene Geld wieder zu erhalten. Es sollte aber in unseren Rechtsstaat möglich sein,solchen Übeltätern das Handwerk zu legen.Die Auftragsnummern auf den Swiss Media Formularen sind 984039 u.984033 Ich bedanke XXXXX XXXXXür Ihre Bemühungen: Matthias F.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Vertragsrecht
Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf der Grundlage der von Ihnen gemachten Angaben wie folgt beantworte:


Sie haben wirksam widersprochen und das Vertragsverhältnis damit beendet.

Der Abbuchung der von Ihnen genannten Beträge können Sie jedenfalls gegenüber Ihr Bank widersprechen, so dass die Beträge Ihrem Konto wieder gutgeschrieben werden. Den Widerspruch gegenüber Ihrer Bank können Sie innerhalb von sechs Wochen erklären.

Im Zweifel sollten Sie einen Kollegen mit der Wahrnehmung Ihrer Interessen beauftragen.


Ich hoffe, dass ich Ihnen in der Sache weiterhelfen konnte. Sie mögen meine Antwort bitte akzeptieren. Dies erfolgt in der Weise, in dem Sie auf den grünen Button „Akzeptieren“ klicken.

Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,

wenn Sie keine Nachfrage mehr haben, mögen Sie meine Antwort bitte akzeptieren, um die Beratung abzuschließen. Dies erfolgt in der Weise, in dem Sie auf den grünen Button "Akzeptieren" klicken.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Vertragsrecht