So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ClaudiaMarieSch...
ClaudiaMarieSchiessl
ClaudiaMarieSchiessl, Rechtsanwältin
Kategorie: Versicherungsrecht
Zufriedene Kunden: 41
Erfahrung:  18 Jahre Anwaltserfahrung
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Versicherungsrecht hier ein
ClaudiaMarieSchiessl ist jetzt online.

Betreff: private Krankenversicherung CONTI, NIchtanerkennung

Kundenfrage

Betreff: private Krankenversicherung CONTI, NIchtanerkennung Rechnung des MPCH Medizinisches Präventions Centrum Hamburg §4 Abs. 2 MB/KK 94 Meine KK Conti lehnt die Rechnung, gem. GOÄ erstellt, für den Generalcheck mit MRT und Herzsonographie und Blutbild ab. Begründung: daß diese Einrichtung (MPCH GmbH & Co. Kg) als juristische Person kein niedergelassener Arzt ist. Verwiesen wird auf ein Urteil AG Dortmund Az: 436 C 11212/08 vom 20.3.2009 zu Gunsten Conti-Meinung. Anfang 2012 Änderung des MPCH Gesellschaftsvertrages und Unternehmenszweck: Keine Gewinnerzielungsabsicht und Renditeerwartung des kapitalgebenden Gesellschafters DSR Deutsche Seerederei. Die dort arbeitenden 5 Ärzte sind gem. Bescheinigung der Ärztekammer Hamburg voll approbierte Ärzte und Mitglieder der Ärztekammer. Frage: Gibt es Verfahren zu dieser Frage und eventuell neuere Urteile anderer Gerichte, die dem geänderten Statut des MPCH entsprechen? Wenn die Kosten für Ihre Antwort EURO 49,-- überschreiten sollten, bitte vorher Kontakt zu mir. XXX (Name von Moderation entfernt)

Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Versicherungsrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Sie waren beim Arzt und die Conti akzeptiert die Rechnung mit der Begründung, Ihr Arzt kein richtiger Arzt?

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Die Begründung der private Krankenversicherung CONTI ist, daß diese Einrichtung (MPCH GmbH & Co. Kg) als juristische Person kein niedergelassener Arzt sei.

Verwiesen wird auf ein Urteil AG Dortmund Az: 436 C 11212/08 vom 20.3.2009 zu Gunsten Conti-Meinung.

Wir möchten unsere Anspruch dagegen begründen und geltend machen.

Frage: Gibt es Verfahren zu dieser Frage und eventuell neuere Urteile anderer Gerichte, die dem geänderten Statut des MPCH entsprechen?

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.

Ich muss das recherchieren und komme umgehend auf Sie zurück.