So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Versicherungsrecht
Zufriedene Kunden: 17005
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Versicherungsrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

guten tag, ich ( mann ) bin seit 2009 selbstst ndig ber

Kundenfrage

guten tag,

ich ( mann ) bin seit 2009 selbstständig über arge, nun seit 1.8.2011 sie ( Frau ) auch, nun bekommen wir seit zwei monaten kein geld , angeblich bearbeitung, ? darf man die arge auf verdienstausfall verklagen? weil sie rechnen uns diesen monat geld an ( was wir kalkulieren sollten ) welches wir nicht verdienen können da wir weder benzingeld , telefon etc. bezahlen können nund uns termine durch die hände rieseln die uns weiterbringen könnten auf dem weg die arge zu verslassen.

Besten Dank
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Versicherungsrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Wenn die ARGE schuldhaft nicht zahlt, kann man durchaus den Verdienstaufall auch als Schadensersatz geltend machen.

Warum genau die ARGE Ihnen die Unterstützung derzeit nicht zahlt, wissen Sie aber nicht?

Ähnliche Fragen in der Kategorie Versicherungsrecht