So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ClaudiaMarieSch...
ClaudiaMarieSchiessl
ClaudiaMarieSchiessl, Rechtsanwältin
Kategorie: Versicherungsrecht
Zufriedene Kunden: 16464
Erfahrung:  18 Jahre Anwaltserfahrung
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Versicherungsrecht hier ein
ClaudiaMarieSchiessl ist jetzt online.

Ich beziehe seit Feb. 2010 eine private Berufsunf higkeitsrente.

Kundenfrage

Ich beziehe seit Feb. 2010 eine private Berufsunfähigkeitsrente. Ich möchte ab Jan 2011 eine versicherungspflichtige Tätigkeit aufnehmen, die mit meiner bisherigen, die Beruftunfähigkeit begründende Tätigkeit nicht im Zusammenhang steht. Grund für die Aufnahme dieser Tätigkeit ist der geplante Wechsel in die gesetzliche Krankenkasse.
Meine Frage: In welchem Umfang ist eine versicherungspflichtige Tätigkeit möglich, ohne meine Rentenansprüche aus der Berufsunfähigkeitsvorsorge zu gefährden ?
Der Versicherungsvertrag macht dazu keinerlei Angaben. Es handelt sich um einen Vertrag bei der Allianz Privatkundenabteilung L1.
Vielen Dank
Jörg Schubert
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Versicherungsrecht
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich Ihnen sehr gerne wie folgt beantworte:

Ohne Durchsicht des Versicherungsvertrags kann ich Ihnen hier leider keine verbindliche Auskunft erteilen.

Damit es nicht zu unliebsamen Überraschungen kommt, würde ich eine schriftliche Anfrage bei der Allianz empfehlen.

Dann sind Sie auf der sicheren Seite.


Mit freundlichen Grüßen



Claudia Marie Schiessl
Rechtsanwältin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Versicherungsrecht