So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RAScholz.
RAScholz
RAScholz, Rechtsanwalt
Kategorie: Versicherungsrecht
Zufriedene Kunden: 1982
Erfahrung:  Rechtsanwalt
33130353
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Versicherungsrecht hier ein
RAScholz ist jetzt online.

Mein Sohn k ndigte seine KfZ-Versicherung zum 01.01.10 und

Kundenfrage

Mein Sohn kündigte seine KfZ-Versicherung zum 01.01.10 und schloss bei einem anderen Anbieter zum 01.01.10 eine neue Versicherung ab. Am 10.06.10 erhielt er einen Nachtrag von der vorhergehenden Versicherung von 403,43 €, mit der Begründung: Änderung der Schadensklasse. Ich frage Sie nun, ist das rechtlich begründet und muß mein Sohn diesen zusätzlichen Beitrag bezahlen, obwohl er damals als er die Versicherung abschloss eine schriftliches Angebot über den monatlichen Beitrag von der Versicherung erhielt.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Versicherungsrecht
Experte:  RAScholz hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

wenn die Schadensklasse noch während der Versicherungszeit bei der anspruchstellenden Versicherung die Schadensklasse genändert worden ist, ist die Forderung auch begründet und nicht deshalb unberechtigt, weil bislang die Geltendmachung unterblieben ist. Im Übrigen ändert sich die Prämie bei Unfällen. Ich vermute, dass Ihr Sohn einen Unfall hatte und deshalb in eine andere Schadensklasse eingestuft worden ist.

Ich hoffe, Ihnen weitergeholfen zu haben. Bei Unklarheiten fragen Sie nach. Wenn Ihre Frage beantwortet sein sollte, bitte ich, die Antwort zu akzeptieren.

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Scholz, RA

Ähnliche Fragen in der Kategorie Versicherungsrecht