So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an troesemeier.
troesemeier
troesemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Versicherungsrecht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Versicherungsrecht hier ein
troesemeier ist jetzt online.

Ich habe meine Tochter privat krankenzusatzverpflichtet. Meine

Kundenfrage

Ich habe meine Tochter privat krankenzusatzverpflichtet. Meine Tochter hatte jetzt eine Behandlung (Konstitutionsbehandlung) weil sie in diesem Winter (sonst noch nie) sehr oft Husten hatte (Verdacht auf chronische Bronchitis). Die Versicherung behauptet, ohne dass sie sagt worauf sich diese Behauptung begründet, dass meine Tochter seit 2008 wegen dieser Krankheit behandelt wird, und leht die Kostenübernahme ab und tritt vom vertrag zurück.
Was kann ich tun?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Versicherungsrecht
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrte Fragesteller,
gerne beantworte ich Ihre Frage unter Berücksichtigung des von Ihnen geschilderten Sachverhaltes wie folgt.

Sie sollten dem Vertragsrücktritt widersprechen und schnellsmöglich einen Anwalt mit Ihrer Vertretung beauftragen. Der kann gegen den Rücktritt die Feststellungsklage erheben, dass der Vertrag Bestand hat und gleichzeitig kann Leistungsklage auf Übernahme der Behandlungskosten eingereicht werden.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen eine erste Orientierung verschaffen und stehe für Rückfragen zur Verfügung. Bitte vergessen Sie nicht, meine Antwort zu akzeptieren.
Mit freundlichen Grüßen
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 7 Jahren.
ch hoffe, Ihnen im Rahmen dieses Mediums einen angemessenen Überblick über die rechtliche Situation verschafft zu haben.

Bitte vergessen Sie nicht meine Antwort zu akzeptieren und zu bewerten. Falls Sie eine Nachfrage haben stehe ich sodann gern zur Verfügung.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ähnliche Fragen in der Kategorie Versicherungsrecht