So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Steinbrecher.
Steinbrecher
Steinbrecher, Mittlere Reife
Kategorie: Versicherungen
Zufriedene Kunden: 98
Erfahrung:  Versicherungsfachmann BWV
68787415
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Versicherungen hier ein
Steinbrecher ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben folgendes Problem

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,
wir haben folgendes Problem und möchten des gern mit der Krankenkasse mit einer guten Lösung für beide Partei klären.
Die ersten Mitarbeiter wurden bereits ab 01.06. angemeldet.... Beträge zur Krankenkasse sind aufgrund fehlendes IT-Wissen noch nicht worden... Haben uns aber uns sofort bei der Krankenkasse gemeldet als die Zahlungsaufforderung für die Beitragsnachweise kam.
Wir haben der Krankenkasse einen Stundungsvorschlag übermittelt, diese wurden so abgelehnt, da eine Ratenzahlung nicht möglich ist! Diese Fordern stets trotzdem den vollen Betrag bis zum dem Tag X ansonsten .....
Nun haben wir sowie Rückwirkend noch Änderung an Lohnabrechnung durchgeführt da diese fälschlicherweise falsch geworden sind! Durch die Änderung der Lohnabrechnung ändert sich um einiges an der Beitragsnachweise!
Wir möchten unseren Beitrag an die Krankenkasse bezahlen, können aber alles aufeinmal als Start Unternehmen nicht bezahlen! Welche möchten bestehen gegenüber der Krankenkasse!
Besten Dank für Ihre Mithilfe!
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Versicherungen
Experte:  Steinbrecher hat geantwortet vor 2 Jahren.
Steinbrecher : Guten Tag,
Steinbrecher : vielen Dank für Ihre Anfrage, gerne beantworte ich Ihnen diese bestmöglichst. Wichtig dies ist keine Rechtsberatung, dies dürfen zb. Nur Rechtsanwälte durchführen. Entschuldigen Sie die späte Rückmeldung, jedoch gab es ein technisches Problem.
Steinbrecher : Die Abgaben an die Krankenkasse, sind Beitrag der Krankenversicherung, Stuer und Sozialversicherungsbeiträge. Diese ziehen alle die gesetzliche Krankenversicherung ein. Da es sich dabei auch um Steuern handelt, ist eine Stundung leider nicht möglich.
Steinbrecher : Wäre für Sie eine Option einen Minijob (max. 450€/mtl.)? Hier fallen deutlich weniger Abgaben ab.
Steinbrecher : Wenn Sie die Zahlung dennoch nicht zahlen können, versuchen Sie ein Gespräch wenn möglich persönlich mit der Krankenkasse zu. Erklommen. Um hier das Problem zu schildern und evtl doch eine Individuelle Lösung zu finden.
Steinbrecher : Guten Abend,
Steinbrecher : vielen Dank für Ihre Anfrage, gerne beantworte ich Ihnen diese bestmöglichst. Wichtig dies ist keine Rechtsberatung, dies dürfen zb. Nur Rechtsanwälte durchführen.
Steinbrecher : Jedoch wird dies nicht einfach.
Steinbrecher : Leider kann ich Ihnen keine andere Lösung anbieten. Ich wünsche Ihnenn dennoch gutes gelingen und viel Erfolg.
Steinbrecher : Ich wünsche ein schönes Wochenende
Steinbrecher : Beste grüße
Steinbrecher : Matthias steinbrecher
Steinbrecher : Ich bitte um eine positive Bewertung (toller Service), denn nur so ist der Service über Justanswer weiterhin möglich. Vielen Dank!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Versicherungen