So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Steinbrecher.
Steinbrecher
Steinbrecher, Mittlere Reife
Kategorie: Versicherungen
Zufriedene Kunden: 98
Erfahrung:  Versicherungsfachmann BWV
68787415
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Versicherungen hier ein
Steinbrecher ist jetzt online.

Meine Tochter hatte vor einem Jahr einen schweren Skiunfall

Kundenfrage

Meine Tochter hatte vor einem Jahr einen schweren Skiunfall durch einen betrunkenen Skifahrer.Er hat Fahrerflucht begangen.Nun wollte ich wissen wegen der Unfallversicherung wie hoch die Leistung geboten wird bei vorderenKreuzbandriss,Seitenbandriss,Kniescheibenbruch,Bluterguss und Loch in der Nasenscheidenwand welche in zwei Wochen operiert wird.Wo sollte ich aufpassen bei den Versicherung.
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Versicherungen
Experte:  Steinbrecher hat geantwortet vor 3 Jahren.

Steinbrecher : Guten Tag, vielen Dank für Ihre Anfrage, gerne beantworte ich Ihnen diese bestmöglichst.
Steinbrecher : Wichtig, dies ist keine Rechtsberatung.
Steinbrecher : Zuerst hoffe und wünsche ich, das Ihre Tochter wieder schnell fit wird.
Steinbrecher : Die genaue Entschädigungssumme kann ich Ihnen leider nicht mitteilen, da dies auf den Vertrag (welche sogenannte Fliedertaxte ist Bestandteil. gliedertaxe bedeutet vereinfacht, was Sie für eine volle Einschränkung z.B. Arm, Auge, Finger erhalten).
Steinbrecher : des weiteren ist die Einschränkungshöhe wichtig, dies stellt aber ein Arzt fest.
Steinbrecher : was ich Ihnen empfehle.
Steinbrecher : stellen Sie rechtzeitig den Antrag auf Entschädigung bei der Versicherung. beachten Sie gegebenfalls genannte Fristen und notieren Sie sich diese (z.B. Eine nachmeldung des Unfalls oder eine erneute Prüfung).
Steinbrecher : Sollte die Versicherung im Oktober 2014 automatisch enden oder der Versicherer Ihnen ein Angebot mit anderen Summen machen, müssen Sie keine Befürchtung auf die Summe haben. Denn es gelten die Versicherten Summen / Vertrag zum Zeitpunkt des Unfalls.
Steinbrecher : - Nehmen Sie nicht gleich Entschädigungen an (Unterschrift mit weiteren Verzicht.
Steinbrecher : - Ziehen Sie immer 1 besser 2 der letzten Behandelten Ärzte mit ein, ob die % Einschränkung in Ordnung und gerechtfertigt ist, wenn nein, widersprechen sie der Abrechnung und bitten um Nachbesswerung.
Steinbrecher : - Je nach Vertrag Bedingungen) wird ein Gutachten von den Behandelnden Ärzten oder von der
Steinbrecher : einen Arzt der Versicherung (eher selten) erstellen.
Steinbrecher : Lesen Sie sich dies genau durch (auch wenn es viele Seiten sind) und fragen ggf. Unklare Punkte beim Arzt nach.
Steinbrecher : - Sollten Komplikationen auch weiterhin oder später festgestellt werden können Sie eine Nachprüfung verlangen.
Steinbrecher : Sollte es zu Problemn kommen, können Sie sich kostenlos an folgende Schlichtungsstelle wenden: www.Versicherungsombudsmann.de
Steinbrecher : Ich wünsche ihrer Tochter und Ihnen viel Erfolg. Und alles Gute.
Steinbrecher : Beste Grüße Matthias Steinbrecher
Steinbrecher : P.S. Ich bitte um eine positive Bewertung (toller Service) denn nur so kann ich diesen Service weiterhin anbieten. VIELEN DANK!
JACUSTOMER-gjocd44v- : Ich wollte nur ungefähr wissen bei vorderen kreuzbandriss ob das berechnet wird bei oberhalb des Beines oder unterlalb des Beines berechnet wird.Frau Frank