So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Steinbrecher.

Steinbrecher
Steinbrecher, Mittlere Reife
Kategorie: Versicherungen
Zufriedene Kunden: 98
Erfahrung:  Versicherungsfachmann BWV
68787415
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Versicherungen hier ein
Steinbrecher ist jetzt online.

Meine Mutter hat eine Auslandskrankenversicherung beim Deutschen

Kundenfrage

Meine Mutter hat eine Auslandskrankenversicherung beim Deutschen Ring. Leider hatte sie einen schweren Unfall in der Türkei und kam dort in ein Privat-Krankenhaus in Manavgat.
Umstände: Dort wurden wir erpresst und mussten trotz Versicherung ca. 19 Tsd. Euro selbst bezahlen (die Einzelheiten des Verbrechens lasse ich aus). 9.900 wurde von unserer Kreditkarte ohne Autorisierung abgebucht. Ca. 9000 hatte mein Vater über seine Bank autorisiert.
Die Kreditkartenfirma hat in der Zwischenzeit 9.900 Euro (vorläufig) rückerstattet, weil das Krankenhaus keine Rechnung ausstellt. Für den Rest (oder wenigstens einen Teilbetrag) müsste der Deutsche Ring aufkommen. Dieser lehnt die Zahlung deshalb ab, weil wir die Originalrechnung nicht beibringen können - das steht auch so im Vertrag mit der Versicherung.
Wir haben ein Email des Konsulats in der Türkei, dass das Krankenhaus keine Rechnung ausstellen wird. Eine Kopie der (viel zu hohen) "Abrechnung", die unserer Zahlung entspricht, erhielten wir über den Reiseveranstalter. Diese eigentlich detaillierte "Rechnung" wird vom Deutschen Ring (vermutlich) auch aufgrund der überrissenen Höhe nicht akzeptiert; aber wir erhalten auch nicht den Teilbetrag, weil wir - trotz Bemühen - die Originalrechnung nicht erbringen können. M.E. ist der Deutsche Ring aufgrund seines Partners, die Roland-Versicherung verpflichtet, die Abrechnung beizutreiben; aber auch diese habe keine Handhabe gegen das Krankenhaus.
Meine Frage: Unter welchen Umständen erhalten wir von der Versicherung diesen Teilbetrag. Zwar ist die Originalrechnung tatsächlich Vertragsbedingung, aber wir können sie - trotz Bemühens - nicht beibringen (über die tatsächlich berechtigte Forderung in Höhe von ca 6 Tsd. Euro bei dieser schweren OP wurde noch nicht diskutiert).
Freundliche Grüsse und besten Dank für einen Ratschlag zur Vorgehensweise
Bernd Kersten
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Versicherungen
Experte:  Steinbrecher hat geantwortet vor 2 Jahren.

Steinbrecher :

Guten Abend,

Steinbrecher :

vielen Dank für Ihre Anfrage, gerne beantworte ich Ihnen diese bestmöglichst. Wichtig, dies dient keiner Rechtsberatung.

Steinbrecher :

Dies ist natürlich eine "blöde" Situation.

JACUSTOMER-aj3qrnbx- :

k

Steinbrecher :

Ich möchte jetzt nicht auf die einzelnen "normalen" Möglichkeiten eingehen, da ich denke Sie haben alle davon schon probiert.

Steinbrecher :

Ich würde wie folgt vorgehen:

Steinbrecher :

Schreiben Sie den Fall detailiert dem Deutschen Ring, sollte dies nicht helfen

Steinbrecher :

würde ich die Vorstände des Deutschen Rings anschreiben (zu finden auf der Homepage). Sollte dies ebenfalls keine Wirkung zeigen, können Sie den Versicherungsombudsmann (www.versicherungsombudsmann.de) anschreiben und um Vermittlung / Hilfe bitten, dieser handelt kostenlos für Sie!

Steinbrecher :

Zweite Möglichkeit: Schreiben Sie die Türkische Botschaft in Berlin oder Nürnberg an und bitten um Vermittlung, die Originalrechnung zu erhalten. Vorteil dort, die Mitarbeiter sprechen Deutsch.

Steinbrecher :

Ansonsten, sehe ich leider außer rechtliche Schritte in der Türkei einzuleiten, keine weitere Möglichkeit. So leid es mir tut.

JACUSTOMER-aj3qrnbx- :

Das habe ich alles bereits gemacht. 1. Mit der Versicherung telefonisch diskutiert. 2. Konsulate und Botschaft haben keinerlei Autorität in dieser Sache. 3. Der OmbudsmXXXXX XXXXXdelt vermutlich zu langsam, da die Angelegenheit in 4 Wochen verjährt sein wird. Ich wiederhole meine eigentliche Frage:

JACUSTOMER-aj3qrnbx- :

Unter welchen Umständen, juristisch betrachtet, muss der Deutsche Ring dennoch den Versicherungsfall akzeptieren? Laut Vertrag möchte er die Originalrechnung. Verständlich, aber der Versicherungsfall ist sicher auch eingetreten. Wie also erhält man eine Leistung, die sicher berechtigt ist, aber leider nicht mit einer Originalrechnung belegt werden kann.

JACUSTOMER-aj3qrnbx- :

Von rechtlichen Schritten in der Türkei rät selbst das Generalkonsulat aufgrund Aussichtslosigkeit ab. Sie scheinen die Frage juristisch nicht abwägen zu können?

Steinbrecher :

Richtig, ich bin Versicherungsfachmann und kein Jurist! Aber wenn die AGB nicht erfüllt werden, sehe ich auch rechtlich (aus Versicherungstechnischer Sicht) wenig Chancen. Aber zu 100% kann Ihnen dies nur ein Rechtsanwalt beantworten, diese Antwort müssten Sie aber über den Roland Rechtsschutz "umsonst" erhalten,

Steinbrecher :

Ich wünsche Ihnen dennoch viel Erfolg und würrde mich dennoch über eine Positive Bewertung freuen, denn nur so können wir diesen Service über Justanswer weiterhin anbieten. Vielen Dank!

JACUSTOMER-aj3qrnbx- :

Sie verstummen... Ist es Ihrer Expertise nach möglich, den Deutschen Ring zu zwingen eine berechtigte Forderung, die nicht mittels einer Originalrechnung belegt werden kann, zu bezahlen? Ja oder nein? Wie geht man vor? Ich werde Klage bei einem deutschen Gericht einleiten und bitte um wenigstens eine Teilbeantwortung meiner Frage.

Steinbrecher :

Nach meiner Ansicht, besteht ohne Originalrechnung kein Rechtsanspruch auf Leistung!

JACUSTOMER-aj3qrnbx- :

Danke, XXXXX XXXXX das sicher unsinnig ist. Haben Sie einen Kollegen, der weiss wie Gerichte entscheiden?

JACUSTOMER-aj3qrnbx- :

Sie schreiben, dass die AGB gelten. Obwohl meine Frage ja genau das betrifft - wann sind diese überzogen? Um es Ihnen als Experte verständlich zu machen: Gilt die AGB "Wir haben immer recht?" Auch vermitteln Sie keine andere kompetente Hilfe? Was kann ich Ihrer Meinung nach tun, wenn ich diese Nullantwort bewerte?

JACUSTOMER-aj3qrnbx- :

Antwort?

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
< Zurück | Weiter >
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
  • Für mich persönlich war die Antwort sehr hilfreich. Vielen Dank an den Experten! Daniela H. Dortmund
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Steinbrecher

    Steinbrecher

    Mittlere Reife

    Zufriedene Kunden:

    98
    Versicherungsfachmann BWV
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/KU/KuespertPartner/2012-8-27_13621_Agenturbild.64x64.jpg Avatar von Steinbrecher

    Steinbrecher

    Mittlere Reife

    Zufriedene Kunden:

    98
    Versicherungsfachmann BWV
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    284
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    86
    Fachanwalt für Familienrecht
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von ClaudiaMarieSchiessl

    ClaudiaMarieSchiessl

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    220
    19 Jahre Anwaltserfahrung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von Kristian Hüttemann

    Kristian Hüttemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    211
    Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PY/Pyroflash/2011-4-21_104934_tronic.64x64.jpg Avatar von Tronic

    Tronic

    Elektroniker

    Zufriedene Kunden:

    53
    Breite Allgemeinbildung, Technik, EDV, Elektronik
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Versicherungen