So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Steinbrecher.
Steinbrecher
Steinbrecher, Mittlere Reife
Kategorie: Versicherungen
Zufriedene Kunden: 98
Erfahrung:  Versicherungsfachmann BWV
68787415
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Versicherungen hier ein
Steinbrecher ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, im Vorjahr wechselte ich auf

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,
im Vorjahr wechselte ich auf Anraten meines Versicherungsvertreters den Anbieter für meine Unfallversicherung (jetzt Generali). Von mir zunächst nicht bemerkt, ist plötzlich eine zweite Versicherung Bestandteil des Vertrages, nämlich eine "Hilfe- und Serviceleistungsversicherung". Da ich bereits Altersrente beziehe und meine Frau in Kürze in das Rentenalter eintritt, sind wir natürlich bemüht Kosten zu sparen und fragen uns nach dem Sinn dieser (vom Wortlaut her gut klingenden) zusätzlichen Versicherung.
Für Ihre Antwort wäre ich dankbar.
Michael Oehme
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Versicherungen
Experte:  Steinbrecher hat geantwortet vor 4 Jahren.

Kuespert-Partner :

Sehr geehrter Herr Oehme,

Kuespert-Partner :

vielen Dank für Ihre Nachricht, gerne versuche ich Ihnen diese Frage verständlich zu beantworten:

Kuespert-Partner :

Ich hoffe Sie haben nun eine "neue Unfallversicherung" bei der Generali.

Kuespert-Partner :

Normalerweise kann Ihr Versicherungsvermittler ohne Ihre Unterschrift nicht einfach verträge wechseln oder ändern.

Kuespert-Partner :

Oder handelt es sich um einen Makler, dann hat er das Recht in Ihrem Interesse Verträge zu ändern.

Kuespert-Partner :

Generell ist zur Unfallversicherung zu sagen, das diese auch bei "Rentnern" sehr wichtig ist, jedoch meist nicht mehr in den bisherigen Leistungsformen die ein Arbeitnehmer benötigt.

Kuespert-Partner :

Prüfen Sie das Hilfe- und Servicepaket im Detail, welche Leistungen versichert sind und ganz wichtig wann diese Leistung greift.

Kuespert-Partner :

Greift diese erst bei einer festgestellten Invaldidität oder sobald Sie eine Einschränkung haben.

Kuespert-Partner :

Wenn Sie den Vertrag dennoch nicht möchten, teilen Sie dem Versicherer einen Widerruf mit (und fordern Sie ggf. den unterschriebenen Antrag an). Bei Änderungswünschen teilen Sie dies dem Vermittler oder dem Versicherer mit, sodas hiere Wünsche entsprechen werden können.

Kuespert-Partner :

Noch ein kurzer Hinweis: Wenn Sie sich für den Erhalt der Versicherung entscheiden, haben Sie die Möglichkeit die Dynamik (meist ist eine vereinbart) zu kündigen, so sind Sie sicher das der Beitrag gleich bleibt). Lassen Sie auch Ihre anderen Versicherungen überprüfen (wenn nicht schon gemacht), gerade für Rentner gibt es besondere "Senioren Kondititonen" die oft billiger sind wie die "regulären".

Kuespert-Partner :

Ich hoffe Ihnen geholfen zu haben und wünsche Ihnen und Ihrer Frau ein schönes Wochenende und genißen Sie Ihren verdienten Ruhestand.

Kuespert-Partner :

Mit besten Grüßen

Kuespert-Partner :

Matthias Steinbrecher

Kuespert-Partner :

P.S. Wenn Sie zufrieden sind, bitte ich um eine positive Bewertung (toller Service) nur so können wir unsere Dienstleistung weiterhin anbieten.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Versicherungen