So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an daniela-mod.
daniela-mod
daniela-mod, Moderator
Kategorie: Verkehrsrecht
Zufriedene Kunden: 30
Erfahrung:  xxxxxx
45451533
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verkehrsrecht hier ein
daniela-mod ist jetzt online.

Es war eine Verkehrskintrolle mit 60 kmh ausgeschrieben auf

Kundenfrage

es war eine Verkehrskintrolle mit 60 kmh ausgeschrieben auf der Autobahn die durch einen Beamten bestätigt wurde. Da er mich nicht heraus winkte beschleunigte ich wieder, mit dem Ergebnisse das ich ca 50 m weiter geblitzt wurde natürlich ca 22-25 km schneller. Was gilt nun der Beamte oder das Gerät.Für mich war die Kontrolle durch das nicht heraus winken aufgehoben. ***

Gepostet: vor 3 Monaten.
Kategorie: Verkehrsrecht
Experte:  recht_so hat geantwortet vor 3 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

um Missverständnisse auszuschließen, muss ich zunächst nachfragen: Sie geben an, dass Sie wieder beschleunigten, nachdem Sie erkannt hatten, dass der Polizist Sie nicht herauswinken würde - ist denn die Geschwindigkeitsbegrenzung von 60 km/h (die im Bereich der Verkehrskontrolle herrschte) durch ein entsprechendes Schild wieder aufgehoben worden, als Sie beschleunigten?

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  recht_so hat geantwortet vor 3 Monaten.

Auch ohne weitere Informationen kann ich zu Ihrer Anfrage Stellung nehmen wie folgt:

Es ist zu unterscheiden: Wenn die Geschwindigkeitsbegrenzung, die im Bereich der Verkehrskontrolle angeordnet war, nicht durch ein entsprechendes Schild wieder aufgehoben worden ist, so galt das Tempolimit von 60 km/h weiterhin.

Sind Sie unter diesen Voraussetzungen geblitzt worden, so wäre ein rechtliches Vorgehen gegen den Bußgeldbscheid leider nicht erfolgversprechend.

Sollte es allerdings so sein, dass nach der Verkehrskontrolle ein Schild aufgestellt war, dass die Geschwindigkeitsbegrenzung wieder aufhebt, so wäre der Bußgeldbescheid rechtswidrig, denn in diesem Fall würde das angeordnete Tempolimit von 60 km/h auch nicht mehr gelten.

Geben Sie bitte abschließend Ihre Bewertung für die anwaltliche Beratung ab (klicken Sie hierzu rechts oben auf die Bewertungssterne=3-5 Sterne), wenn Sie keine Nachfragen ("Dem Experten antworten") haben. Diejenige Hälfte Ihrer Kundenzahlung, die für die Rechtsberatung vorgesehen ist, wird nur und erst durch Abgabe einer positiven Bewertung freigegeben.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  recht_so hat geantwortet vor 3 Monaten.

Leider haben Sie noch immer keine Bewertung abgegeben.

Ich habe meine Arbeitszeit aufgewendet, um Ihnen behilflich zu sein, und Ihre Anfrage ist in aller Ausführlichkeit beantwortet worden. Auf die Rechtslage habe ich keinen Einfluss - ich kann Ihnen diese nur wahrheitsgemäß darstellen!

Geben Sie daher bitte nunmehr Ihre positive Bewertung für die in Anspruch genommene anwaltliche Dienstleistung ab (klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne=3-5 Sterne).

Kostenlose Rechtsberatung durch Rechtsanwälte ist gesetzlich verboten!

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 3 Monaten.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
Für diese Frage haben wir keine gültige E-Mail vorliegen.
bitte wenden Sie sich an den Kundendienst unter***@******.*** oder Tel.: 0800(###) ###-####
Bitte geben Sie bei Ihrer Kundendienst-Mitteilung das Benutzer-Konto
„JACUSTOMER-sz6fjz7m-„ an oder ändern Sie diese in Ihrem Benutzer-Konto unter „Mein Konto / Neue E-Mail-Adresse eingeben“.
Vielen Dank.