So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an hsvrechtsanwaelte.
hsvrechtsanwaelte
hsvrechtsanwaelte, Sonstiges
Kategorie: Verkehrsrecht
Zufriedene Kunden: 1738
Erfahrung:  Rechtsanwalt
61407990
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verkehrsrecht hier ein
hsvrechtsanwaelte ist jetzt online.

Hallo ich hätte mal eine frage. also ich habe vor 2 jahren

Kundenfrage

hallo ich hätte mal eine frage.
also ich habe vor 2 jahren mein führerschein auf probezeit abgeben müssen wegen blitzen
dann habe ich es letztes jahr wieder nach aufbauseminar bekommen, und mein probezeit geht noch bis nächstes jahr mrz 2017
aber bin dieses jahr wieder geblitzt worden mit 25 zu viel und ein mal mit 15 zu viel.
abstandt zwichen den blitzen liegt halbes jahr.
so jetzt hab ich aufforderung bekommen da ich ja noch in der probezeit bin. den führerschein für 3 monate ab zugeben aber muss es wieder halt neu erteilen also neu beantragen
aber im schreiben steht im beschluss Fahrerlaubnisentzug
und die damen die mir den brief zu geschickt hatte. meinte halt das ich es nach 3 monate wieder bekommen könnte, aber da ich jetzt umgezogen bin in eine andere stadt meinte sie halt das sie dann kein zu griff dazu hätte und wie dann die neue behörde sich entscheidet ist halt denen ihre sache...
aber wie sicher ist das ob ich es wieder bekommen nach den 3 monaten oder kann es heisen das ich es nie wieder bekomme
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Verkehrsrecht
Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne wie folgt beantworte:

wenn hier die Behörde der Stadt X den Führerscheinentzug verfügt hat, also mit den drei Monaten, dann kann die Behörde der Stadt Y, in die Sie umgezogen sind da nichts anderes grundsätzlich daraus machen.

Im Einzelnen:

Nach der Verordnung über die Zulassung von Personen zum Straßenverkehr (Fahrerlaubnis-Verordnung - FeV),
§ 34 Bewertung der Straftaten und Ordnungswidrigkeiten im Rahmen der Fahrerlaubnis auf Probe und Anordnung des Aufbauseminars, gilt:

Die Bewertung der Straftaten und Ordnungswidrigkeiten im Rahmen der Fahrerlaubnis auf Probe erfolgt nach Anlage 12.

Erweist sich jemand als ungeeignet oder nur noch bedingt geeignet zum Führen von Fahrzeugen oder Tieren, hat die Fahrerlaubnisbehörde ihm das Führen zu untersagen, zu beschränken oder die erforderlichen Auflagen anzuordnen.

Das sind hier die drei Monate. Eine Abänderung ist nicht zu erwarten, da die Behörde an Ihrem neuen Wohnort da nichts Neues entscheiden darf, solange keine weiteren Verstöße hinzukommen.

Für die Neuerteilung einer Fahrerlaubnis nach vorangegangener Entziehung oder nach vorangegangenem Verzicht gelten zwar die Vorschriften für die Ersterteilung. Aber die drei Monate werden deswegen nicht verlängert.

Ich hoffe, Ihnen damit weitergeholfen zu haben und danke ***** *****ür Ihre Bewertung, wenn Sie keine Nachfragen mehr haben.

Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 1 Jahr.

Ich hoffe, ich habe die Informationen zur Verfügung gestellt, die Sie gesucht haben. Wenn Sie mit meinem Service zufrieden sind, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab, damit ich für meine Arbeit bezahlt werden kann. Wenn nicht, lassen Sie es mich wissen, damit ich Ihnen vielleicht noch besser helfen kann. Vielen Dank.

Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 1 Jahr.

Ich hoffe, ich habe die Informationen zur Verfügung gestellt, die Sie gesucht haben. Wenn Sie mit meinem Service zufrieden sind, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab, damit ich für meine Arbeit bezahlt werden kann. Wenn nicht, lassen Sie es mich wissen, damit ich Ihnen vielleicht noch besser helfen kann. Vielen Dank.