So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Verkehrsrecht
Zufriedene Kunden: 26602
Erfahrung:  Tätigkeit für ein großes Unternehmen
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verkehrsrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo, Ich hatte im mai dieses jahr als beifahrer einen

Kundenfrage

Hallo,

Ich hatte im mai dieses jahr als beifahrer einen verkehrsunfall. Der unfall gägner ist zu 100% schuld da er über eine Rote Apel gefahren ist und auf die beifahrer seite bei mir eingeschlagen ist wir sind etwa 50 km gefahren und der andere auch etwa soviel.

Nach diesen Unfall hatte ich längerezeit Probleme mit meiner HWS diese sind sogut wie wieder weg.Was ich Leider von meinen Gesichtsfeld ausfall auf dem rechte Auge nach rechts nicht sagen kann. Dazu kommen noch konzentrationsschwierigkeiten

MRT usw wurde gemacht ohne aufälligkeiten. Mein Augenarzt geht jetzt nach 5 Monaten davon aus das dieses nicht wieder besser wird. da es in diesen 5 monate zukeinerlei veränderung gekommen ist.

Durch diese umstände darf ich nicht Aktiv am Straßenverkehr teilnehmen. Also weder autofahren noch Meiner Arbeit nachgehen desweiteren kann ich dadruch auch meine Hobby´s nicht mehr ausführen..

Die Versicherug hat in diesen fall auch schon "Kleinere" Zahlungen Geleistet.

meine Frage ist wieviel Schmerzensgeld ist bei einem Dauerhafte gesichtsfeld ausfall Gerechtfertigt ist?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Verkehrsrecht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Lautet die Diagnose des Augenarztes auf "Gesichtsfeldausfall" oder gebraucht dieser noch weitere medizinische Begriffe?

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Hallo es ist die Rede vom gesichtsfeld einschränkungen bzw verlust am Rechte auge auf der Rechten seite. es ist nunmehr so das ich alles was man normalerweise im augenwinkel sieht nicht mehr da ist.

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


vielen Dank für Ihre freundliche Ergänzung.

Bei einer Gesichtsfeldeinengung gewährt die Rechtsprechung ein Schmerzensgeld im Bereich von 25.000 bis 30.000 EUR (OLG Hamm, 23.02.1987) sollte eine Minderung der Erwerbsfähigkeit zusätzlich vorliegen so wäre ein Schmerzensgeld von etwa 30.000 bis 35.000 EUR angemessen.



Wenn Sie weitere Fragen haben, dann fragen Sie gerne nach.

Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten und damit das ausgelobte Honorar freizugeben.




Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Ich denke diese beträge sind in der Realtiät nur vor gericht zubekommen oder denken sie das sich eine Versicherung auf so eine Summe ohne Urteil einlässt ?


 

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

das ist schwierig allgemein zu sagen.

Ich habe vielfach mit derartigen Verkehrssachen zu tun und muss feststellen, dass es die Versicherungen zunehmend auf ein Gerichtsverfahren selbst bei klaren Ansprüchen ankommen lassen.

Dies führt dann häufig zu der Situation dass die Versicherung die Ansprüche außergerichtlich ablehnt und dann sobald ich die Klage eingereicht habe, den Anspruch anerkennt.

Sie müssen also damit rechnen, dass die Versicherung mauern wird.


Wenn Sie weitere Fragen haben, dann fragen Sie gerne nach.

Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten und damit das ausgelobte Honorar freizugeben.




Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

habe ich Ihre Fragen beantwortet?

Wenn ja, dann würde ich mich über eine positive Bewertung sehr freuen.


Ansonsten fragen Sie gerne nach!



Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

kann ich Ihnen noch weiterhelfen?
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

habe ich Ihre Fragen beantwortet?

Wenn ja, dann würde ich mich über eine positive Bewertung sehr freuen.


Ansonsten fragen Sie gerne nach



Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt