So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-steininger.
ra-steininger
ra-steininger, Rechtsanwalt
Kategorie: Verkehrsrecht
Zufriedene Kunden: 304
Erfahrung:  selbständiger Rechtsanwalt seit 2002
57738891
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verkehrsrecht hier ein
ra-steininger ist jetzt online.

2 Ampeln vor Kreuzungsbereich, stehe bei rot auf der linken

Kundenfrage

2 Ampeln vor Kreuzungsbereich, stehe bei rot auf der linken Spur, die Ampel bei Kreuzungsbereich steht auf der Mittelspur ein langer großer Linien Schwenkbus auch auf rot, die Ampeln schalten parallel auf Grün, ich Fahr los, der Bus fährt auch an, ich links am Bus vorbei, plötzlich von rechts ein fahrendes Pkw auf die Kreuzung zu, kein Rückstau da Kreuzung frei war und das Pkw sich auch nicht unmittelbar auf der Kreuzung aufhielt. Zulässige Geschwindigkeit 30 km/h für beide. Wer ist Schuld????
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Verkehrsrecht
Experte:  ra-steininger hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,

eine sichere Einschätzung ist hier nur bedingt möglich, aber auf Grund Ihrer Schilderung hatte der andere PKW wohl eine erhebliche Schuld am Zusammenstoß.
Wahrscheinlich - aber das muss die Situation genauer hergeben und kann nicht beurteilt werden - wird man Ihnen die Betriebsgefahr anlasten. Diese ist üblicherweise 25%. Hiervon können Sie sich freizeichnen, wenn der Unfall für Sie unvermeidbar war. Das liegt vor, wenn der Unfall auch vom "optimalen" Fahrer nicht hätte verhindert werden können.