So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwältin
Kategorie: Verkehrsrecht
Zufriedene Kunden: 6247
Erfahrung:  mehrere Jahre Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verkehrsrecht hier ein
ragrass ist jetzt online.

Ich hatte 2006 meinen Führerschein abgeben müssen da ich die

Kundenfrage

Ich hatte 2006 meinen Führerschein abgeben müssen da ich die MPU Prüfung nicht bestanden hatte ( BtmG mit 1 Jährigen Abstinenznachweis ) . Nachdem ich nach erneuter Prüfung wieder nicht bestand, habe ich 2011 meinen Führerschein letztendlich in Polen neu gemacht ( ausstellungsdatum 11.12.2011 mit 185 wohnsitz in PL) Jetzt hört man immer öffters das der Führerschein ab diesen jahr nicht mehr gültig sein soll. Gilt das jetzt allgemein auf alle Polnischen Führerscheine oder bezieht sich das nur auf die 2012 aussgestellten Fahrlizensen?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Verkehrsrecht
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

nach der dritten EU-Führerscheinrichtlinie muss ein EU-Mitgliedsstaat die Ausstellung des Führerscheins ablehnen, wenn in Deutschland eine MPU angeordnet wurde. Ein entgegen dieser Vorschrift ausgestellten Führerschein ist in Deutschland nicht gültig und berechtigt nicht zum Führen von KFZ in Deutschland. Die Umsetzung der Richtlinie ist in Deutschland im Januar 2009 erfolgt. Eine Fahrerlaubnis die vor diesem Zeitpunkt erteilt wurde, hat jedoch Bestandsschutz. In Ihrem Fall berechtigt die FE nicht zum Fahren in Deutschland.

Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein und darf Sie bitten, sofern kein weiterer Klärungsbedarf besteht, die Antwort zu akzeptieren und zu bewerten.

Mit freundlichen Grüssen
RA Grass
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

besteht weiterer Klärungsbedarf ? Ansonsten darf ich um Akzeptierung und Bewertung der Antwort bitten.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass