So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RAKRoth.
RAKRoth
RAKRoth, Rechtsanwalt
Kategorie: Verkehrsrecht
Zufriedene Kunden: 3523
Erfahrung:  zertifizierter Testamentsvollstrecker
35468264
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verkehrsrecht hier ein
RAKRoth ist jetzt online.

Ab wann beginnt die 15 jährige Verjährungsfrist bei Führerscheinentzug. Ab

Kundenfrage

Ab wann beginnt die 15 jährige Verjährungsfrist bei Führerscheinentzug.
Ab dem vorläufigen Entzug 27.06.1997
Endgültiger Entzug 22.02.1998
ende der Sperrfristn 19.05.1998
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Verkehrsrecht
Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Wenn dem Führerscheinentzug eine Trunkenheit im Verkehr zugrunde liegt, wird dieser Tatbestand nach § 29 Abs.1 Nr. 3 StVG erst nach Ablauf von 10 Jahren aus dem Verkehrszentralregister gelöscht.
Die 10-jahresfrsit beginnt mit der Neuerteilung der Fahrerlaubnis oder nach Ablauf von 5 Jahren seit der Entziehung, vgl. § 29 Abs. 5 StVG.

In Ihrem Fall würde die 15-Jahres-Frist dann gelten, wenn Sie die Fahrerlaubnis nach der Entziehung bisher nocht nicht wieder erworben haben.

Sind nach der Fahrerlaubnisentziehung 15 Jahren abgelaufen, wären Sie berechtigt, die Erteilung der Fahrerlaubnis zu beantragen, ohne dass die Führerscheinstelle von Ihnen eine MPU abverlangen darf.