So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RAKRoth.
RAKRoth
RAKRoth, Rechtsanwalt
Kategorie: Verkehrsrecht
Zufriedene Kunden: 3516
Erfahrung:  zertifizierter Testamentsvollstrecker
35468264
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verkehrsrecht hier ein
RAKRoth ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe 2007 einen Bulgarischen

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich habe 2007 einen Bulgarischen Führerschein gemacht der mir zwecks Alkohol ( 1,23 Promille ) vor 5 Wochen entzogen wurde.
Wie lang darf die Behörde jetzt diesen Schein sicherstellen da ich von denen
noch nichts gehört habe.

Besten Dank.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Verkehrsrecht
Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Sind dringende Gründe für die Annahme vorhanden, daß die Fahrerlaubnis entzogen werden wird (§ 69 StGB), so kann der Richter dem Beschuldigten durch Beschluß die Fahrerlaubnis vorläufig entziehen. Von der vorläufigen Entziehung können bestimmte Arten von Kraftfahrzeugen ausgenommen werden, wenn besondere Umstände die Annahme rechtfertigen, daß der Zweck der Maßnahme dadurch nicht gefährdet wird.

Die vorläufige Entziehung der Fahrerlaubnis ist aufzuheben, wenn ihr Grund weggefallen ist oder wenn das Gericht im Urteil die Fahrerlaubnis nicht entzieht.

 

Wenn Sie gegen die Maßnahme vorgehen wollen, sollten Sie einen Strafverteidiger beauftragen.

Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

wenn Sie keine Nachfrage mehr haben, mögen Sie bitte meine Antwort akzeptieren.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Verkehrsrecht