So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Verkehrsrecht
Zufriedene Kunden: 17085
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verkehrsrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Hallo meine Frau hatte Samstag einen Unfall . Sie kam von einen

Kundenfrage

Hallo meine Frau hatte Samstag einen Unfall . Sie kam von einen Parkplatz und die ampel wahr rot sie wollte rechts apbiegen und da die ampel rot war haben 3 autos gewahrtet um sie durch zu lassen sie wahr schon auf der strasse da kam einer der liengs an der ampel apbiegen wollte und hat die wartenen autos überhohlt opwohl da noch die andere apbieger spur für die auf den parkplatz fahrenden und durchgezogene liene wahr und ist mir dan rein gefahren und er meinte ich sieh schuld stimm das
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Verkehrsrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

So wie ich den Sachverhalt hier beurteilen kann, trifft den anderen Fahrer auf jeden Fall die Hauptschuld.

In der Regel ist es so, dass sich jeder Verkehrsteilnehmer per se eine Mitschuld von 25 % als Betriebsgefahr anrechnen lassen mussen.

Es wird hier also auf eine 75 zu 25 Quotelung hinauslaufen.

Die volle Schuld haben Sie aber nicht. Der andere Fahrer hat sich verkehrswidrig verhalten.

Er hat hier wartende Fahrzeuge überholt und eine durchgezogene Linie überfahren und ist damit Schuld am Unfall.