So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ClaudiaMarieSch...
ClaudiaMarieSchiessl
ClaudiaMarieSchiessl, Rechtsanwältin
Kategorie: Verkehrsrecht
Zufriedene Kunden: 16443
Erfahrung:  18 Jahre Anwaltserfahrung
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verkehrsrecht hier ein
ClaudiaMarieSchiessl ist jetzt online.

Ich heisse Wolfgang Oefler bin 28 jahre alt und habe die Fahrerlaubnis

Kundenfrage

Ich heisse Wolfgang Oefler bin 28 jahre alt und habe die Fahrerlaubnis auf Probe ich habe schon ein Aufbauseminar gemacht letztes Jahr, und wurde dieses Jahr am 29.03.2010 mit fahren ohne die dafür geforderte Fahrerlaubniss zu besitzen verurteilt wurde jetzt vermarnt nach der Probezeit und dem Punktesystem. ich habe daraus gelernt aber Am 22.10.2010 bin ich schon wieder zu schnell gefahren, ich bin mir zwar net sicher aber ich bin bestimmt wieder im Punktebereich gelandet was bedeutet dies für meine Fahrerlaubnis muss ich die Komplett abgeben und noch mal neu machen oder gibt es da irgendeine Chance dies mit einem Bußgeld vor gericht oder einem Fahrverbot zu regeln
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Verkehrsrecht
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Herr Oefler,

vielen Dank für Ihre Nachfrage.

Auf meine Beantwortung Ihrer ersten Frage nehme ich zunächst Bezug und darf noch einmal höflichst bitten ,die erste Antwort zu akzeptieren.

Sie haben das Aufbauseminar gemacht, wurden verwarnt und haben danach noch einmal einen geringeren Verkehrsverstoß begangen.

§ 2a III STVG besagt, dass Ihnen die Fahrerlaubnis erst dann entzogen wird, wenn Sie nach der Verwarnung einen schwerwiegenderen oder z w e i geringere Verkehrsvettöße wie eine Geschwindigkeitsübeschreitung begangen haben.

Ihre Fahrerlaubnis ist also jetzt noch nicht in Gefahr , sondern erst nach einem weiteren Verstoß.


Ich hoffe, Ihnen geholfen zu haben und wünsche Ihnen einen schönen Sonntag


Mit freundlichen Grüßen


Claudia Marie Schiesl
Rechtsanwältin

_______________________________________________________________________



Wenn Ihre Frage beantwortet ist bitte ich um Akzeptierung

Vielen Dank



Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Herr Oefler,


ich bitte höflich um Mitteilung, was einer Akzeptierung entgegensteht.


Mit freundlichen Grüßen


Claudia Marie Schiessl
Rechtsanwältin


Ähnliche Fragen in der Kategorie Verkehrsrecht