So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Verkehrsrecht
Zufriedene Kunden: 17007
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verkehrsrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Guten Tag,mein Name ist Alexander ich hatte gestern auf einem

Kundenfrage

Guten Tag,mein Name ist Alexander ich hatte gestern auf einem Parkplatz ein Unfall. und zwar wollte ich Grad in mein Auto steigen, da ist aus dem neben stehenden Auto eine Person ausgestiegen und ich bin so unglücklich an die Tür gekommen mit meiner Hand das ich eine tiefe Fleisch wunde am linke Mittelfinger zu gezogen habe(der Knochen lag frei) die Dame gab an das sie mich nicht gesehen hätte und sich auch nicht umgedreht hat. Sie hat dann ein Krankenwagen gerufen. frage welche Versicherung muß den Transport bezahlen? und wie sieht das mit Schmerzensgeld aus (bin kein selbstständiger) Genügt ein Brief an die Haftpflichtv. der Dame?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Verkehrsrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Die ganze Sache sollte recht problemlos verlaufen. Die Dame ist ganz klar Schuld an dem Unfall und haftet daher, bzw. ihre Versicherung haftet.

Die Arzt-, Krankenhaus- und Transportkosten zahlt Ihre Krankenversicherung. Diese holt sich das Geld dann aber von der Haftpflichtversicherung der Dame wieder.

Für Schmerzensgeld und sonstige Schäden können Sie einen einfachen Brief mit einer Forderungsaufstellung an die Versicherung der Dame senden und das Geld fordern.

Sie können auch einen Anwalt damit beauftragen. Das übernimmt dann Ihre Rechtsschutzversicherung oder auch die Haftpflichtversicherung der Dame.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen und darf Sie bitten, meine Antwort zu akzeptieren und zu bewerten.

Durch die Akzeptierung wird meine Tätigkeit Ihnen gegenüber bezahlt. Dies ist insbesondere unter Berücksichtigung berufsrechtlicher Aspekte erforderlich, da eine kostenlose Rechtsberatung in Deutschland nicht erlaubt ist.

Ich danke XXXXX XXXXX und stehe für Rückfragen und eine weitergehende Beauftragung natürlich jederzeit gern zur Verfügung.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen und darf Sie bitten, meine Antwort zu akzeptieren und zu bewerten.

Durch die Akzeptierung wird meine Tätigkeit Ihnen gegenüber bezahlt. Dies ist insbesondere unter Berücksichtigung berufsrechtlicher Aspekte erforderlich, da eine kostenlose Rechtsberatung in Deutschland nicht erlaubt ist.

Ich danke Ihnen vielmals und stehe für Rückfragen und eine weitergehende Beauftragung natürlich jederzeit gern zur Verfügung.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Verkehrsrecht