So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an RASchroeter.

RASchroeter
RASchroeter, Rechtsanwalt
Kategorie: Allgemein
Zufriedene Kunden: 7691
Erfahrung:  Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Vereinsrecht hier ein
RASchroeter ist jetzt online.

Wir sind ein gemeinnütziger Sportverein. Es steht zu befürchten,

Kundenfrage

Wir sind ein gemeinnütziger Sportverein. Es steht zu befürchten, dass unsere 1. Mannschaft den Aufstieg in die 1. Liga schaffen und somit in eine neue Dimension vorstoßen wird.

Das spielende Personal erhält Gehälter, die ordungsgemäß sozialversicherungspflicht angemeldet sind (Summe: ca. 220.000 € brutto). Der Gesamtetat incl. BG, Fahrkosten, etc. beläuft sich auf 280.000 €. Auf der Einnahmenseite (insb. Eintritt) wird derzeit die 35.000 €-Grenze nicht erreicht. Der Großteil der Finanzierung (ca. 60 %) wird über Spendegelder von Privatpersonen realisiert. Sponsoring ist eigentlich der kleiner Teil.

Mit dem Aufstieg ist der Umzug in eine größere Halle, ca. 40 km entfernt vom jetzigen Spielort verbunden. Mit dem Ortswechsel soll auch eine Namensänderung erfolgen. Es steht weiter zu befürchten, dass die 35.000 €-Grenze überschritten wird.

Der Vereinsvorstand will eine Ausgliederung der 1. Mannschaft betreiben, die 90% des Vereinsumsatzes abwickelt. Da gleichzeitig ein Ortswechsel durchgeführt wird, drängt er auf eine "Neugründung" eines speziellen Vereins für diese Maßnahme.

Wie realistisch ist diese Vision und was wäre ggf. in welchen Schritten zu tun?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Vereinsrecht
Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:

Aus meiner Sicht ist hier die Einrichtung einer Spielbetriebs-GmbH sinnvoll, wonach der Spielbetrieb mit Zustimmung der Mitglieder aus dem Verein ausgegliedert wird. Für den Betrieb der Sporthalle könnte eine Servicegesellschaft eingerichtet werden.

Gesellschafter ist der Verein ggfs. auch einzelne Sponsoren oder Großspender, die die entsprechenden Einlagen für die GmbH leisten. Die Haftungsbegrenzung für den Geschäftsführer ist ein Vorteil gegenüber ein Neugründung eines Vereins. Zudem kann der 1.Ligaplatz nicht so ohne weiteres auf einen neuen Verein übertragen werden.

Durch die Spielbetriebs GmbH wird die von ihnen angeführte EUR 35.000,- Grenze nicht überschritten. Die Finanzierung der GmbH kann hier auf mehere Schultern verteilt werden.

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen und Ihnen einen ersten Überblick verschaffen. Ich darf Sie bitten meine Antwort durch das Anklicken des grünen Feldes zu akzeptieren.

Die Beantwortung erfolgte unter der Voraussetzung, dass Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Plattformbetreibers gelesen haben und die Antwort akzeptieren.

Mit besten Grüßen

Marcus Schröter, MBA
Rechtsanwalt & Immobilienökonom

Zertifizierter Zwangsverwalter

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Vielen Dank,XXXXXöter.

Eine kleine Nachfrag sei erlaubt:

Die Spieler sind Angestellte der Spielbetriebs-GmbH. Durch die Spielbetriebs-GmbH behält der Verein seine Gemeinnützigkeit.

Der Hauptsspender spendet weiterhin an den Verein. Wie kommt das gespendete Geld sauber in Richtung Spielbetriebs-GmbH zur Begelichung der Spielergehälter?

Experte:  hat geantwortet vor 4 Jahren.
Die Finanzierung erfolgt eigentlich in umgekehrter Richtung. Die Spielbetriebs-GmbH erhält neben den laufenden Einnahmen, Spnsorengelder. Aus diesen werden die Gehälter sowie eine Lizenzgebühr an den Verein zur Nutzung der Namensrechte gezahlt.

Eine Finanzierung der GmbH kann ich mir allenalls durch einen Förderverein, dies aber auch nur im beschränkten Ausmaß vorstellen,

Ansonsten bliebe nur die Finanzierung durch Gesellschaftsmittel des Vereins als Gesellschafter.

Viele Grüße
RASchroeter, Rechtsanwalt
Kategorie: Vereinsrecht
Zufriedene Kunden: 7691
Erfahrung: Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
RASchroeter und weitere Experten für Vereinsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Gut, vielen Dank! Ist alles richtig. Einnahmen, Sponsorengelder gehen an die GmbH und die wiederum bezahlt die Spieler.

 

Wir haben nur das Problem, dass der "Big Spender" nicht an die GmbH spenden kann, weil er von dort keinen Spendenbeleg erhält. Der Verein hat das "große" Geld und bekommt dieses nicht in die GmbH.

 

Aber damit solls dann auch genug sein. Im Wesentlichen war uns dieses bereits ähnlich übermittelt worden.

 

Schönen Tag noch

 

Michael Dahm

Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 4 Jahren.
Da die Spielbetriebs GmbH kein Vermögen hat, was Sie dem Verein überlassen kann, besteht aus meiner Sicht nur die Möglichkeit Stammkapital oder Gesellschafterdarlehen zur Verfügung zu stellen. Da dies aber keine laufenden, sondern meist Einmalzahlungen darstellen, wird dies für die gewünschte Konstellation nur einmalig nicht aber dauerhaft funktionieren.

Könnte die GmbH die Sportgeräte anschaffen und diese dem Verein entgeltlich zur Verfügung stellen?

Viele Grüße

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
< Zurück | Weiter >
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
  • Für mich persönlich war die Antwort sehr hilfreich. Vielen Dank an den Experten! Daniela H. Dortmund
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9764
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/CH/chiessl/2015-7-17_7493_resizedimage.64x64.jpg Avatar von RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9764
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    11693
    Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    8548
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    7167
    seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PR/Prof.Nettelmann/2012-4-12_9146_Prof.AchimNettelmann2.64x64.jpg Avatar von Prof.Nettelmann

    Prof.Nettelmann

    Steuerberater

    Zufriedene Kunden:

    3757
    HochschullehrerSteuerberaterDipl.-Kfm.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/schraubendreher/2012-9-27_152628_1.64x64.jpg Avatar von Schraubendreher

    Schraubendreher

    Kfz-Mechaniker

    Zufriedene Kunden:

    2174
    abg. Ausbildung. Freie Werkstatt. Typen offen. Diganose aller Fabrikate, besonders BMW
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Vereinsrecht