So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchroeter.
RASchroeter
RASchroeter, Rechtsanwalt
Kategorie: Vereinsrecht
Zufriedene Kunden: 7722
Erfahrung:  Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Vereinsrecht hier ein
RASchroeter ist jetzt online.

hallo ich wollte mal fragen wenn ich ein gemeinnutzigen verein

Kundenfrage

hallo ich wollte mal fragen wenn ich ein gemeinnutzigen verein gründen möchte wo melde ich den den an und reichen da zwei leute

Lg Duske
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Vereinsrecht
Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:

Aufgrund berufsrechtlicher Regelungen muss ich Sie darauf aufmerksam machen, dass eine kostenlose Rechtsberatung nach deutschem Recht unzulässig ist. Mit der Beantwortung Ihrer Anfrage auf dieser Plattform sind Sie zur Zahlung des von Ihnen ausgelobten Einsatzes verpflichtet. Auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Plattformbetreibers wurden Sie ausdrücklich hingewiesen und von Ihnen akzeptiert.

Für die Gründung eines gemeinnützigen Vereins sind mindestens sieben Mitglieder erforderlich. Besteht der Verein bereits, darf die Mitgliederzahl nicht unter drei sinken.

Zunächst muss eine Satzung erstellt werden. Diese enthält die wichtigsten Regelungen für den Verein und stellt quasi das Gesetz des Vereins dar. Für einen gemeinnützigen Verein sollte die Satzung vor der Anmeldung zum Vereinsregister dem Finanzamt zur Prüfung vorlegt werden, damit Änderung des Finanzamtes noch berücksichtigt werden können.

In der Gründungsversammlung mit mindestensden 7 Mitgliedern wird dann die Vereinsgründung, die Satzung beschlossen und der Vorstand gewählt.

Die Anmeldung beim Vereinsregister muss in der Regel durch einen Notar beglaubigt werden. Neben dem Anmeldeschreiben müssen beim Registergericht (Amtsgericht) das Original der Gründungssatzung und das Gründungsprotokoll vorgelegt werden.

Die notarielle Anmeldung erfolgt durch den Vorstand

Nach der Registereintragung erhält der Verein einen Registerauszug, mit dem er die Eintragung nachweist. Der Registerauszug dient als Nachweis des e.V.-Status. Er wird z.B. bei der Eröffnung eines Bankkontos und beim Finanzamt verlangt.

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen.

Mit besten Grüßen

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
kann mein auch ein nicht eingetragenen verein machen
Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sie können einen Verein auch ohne Eintragung ins Vereinsregister gründen. Dann sind Sie von den Formalitäten befreit. Auch bedarf es dann nicht mehr einer Mitgliederzahl von mindestens sieben. Dann darf der Verein aber nicht die Abkürzung e.V. tragen und wird behandelt wie eine Gesellschaft bürgerlichen Rechtes. Auch wenn eines Vereinssatzung nicht zwingend vorgeschrieben ist, sollte eine solche vorab gefasst werden.

Mit besten Grüßen

Ähnliche Fragen in der Kategorie Vereinsrecht