So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Vereinsrecht
Zufriedene Kunden: 17009
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Vereinsrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Hallo, ich habe leider ber Facebook den Button von Melango

Kundenfrage

Hallo,
ich habe leider über Facebook den Button von Melango angeklickt und mich mit der Firma angemeldet.
Es stand dort kostenlose Registrierung.
Jetzt wollen Sie 286,-- und 117,-- € von mir und ich habe am zweiten Tag Widerrufen, was angeblich nicht möglich ist.
Ich denke , das das nicht korrekt ist.
Nun bekomme ich einen Brief, das geprüft wird, ob man gegen mich Strafanzeige wegen Betrug stellen kann, da ich nicht zahlen möchte.
Haben Sie eventuell eine Lösung , oder Erfahrung mit diesen Machenschaften??
Vielen Dank
Manuela Voigt
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Vereinsrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Bei Melango müssen Sie nicht bezahlen.

Sie sollten die Forderung zurückweisen und die Sache dann auf sich beruhen lassen.

Melango verschweigt zum einen in den AGB die Zahlungspflicht, ist an sich undurchsichtig und kann die gemachten Versprechungen nicht einhalten.

Daher ist der Vertrag unwirksam.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

das heißt, ich muß mir eventuell keine Sorgen machen, das eine Strafanzeige erstattet wird??

Die Forderund habe ich schon zurück gewiesen, wurde aber nicht aktzeptiert

Vielen Dank
M,Voigt
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Am einfachsten ist es, wenn Sie Strafanzeige gegen Unbekannt erstatten und vortragen, jemand hätte sich mit Ihren Daten bei Melango angemeldet.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen und darf Sie bitten, meine Antwort zu akzeptieren und zu bewerten.

Durch die Akzeptierung wird meine Tätigkeit Ihnen gegenüber bezahlt. Dies ist insbesondere unter Berücksichtigung berufsrechtlicher Aspekte erforderlich, da eine kostenlose Rechtsberatung in Deutschland nicht erlaubt ist.

Ich danke Ihnen vielmals und stehe für Rückfragen und eine weitergehende Beauftragung natürlich jederzeit gern zur Verfügung.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Vereinsrecht