So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Vereinsrecht
Zufriedene Kunden: 17008
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Vereinsrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Ich bin ALG II empf nger. Ich habe mir ein Privatdarlehen in

Kundenfrage

Ich bin ALG II empfänger. Ich habe mir ein Privatdarlehen in Höhe von 15.000 Euro zum Kauf eines EFH geben lassen. Dieses Darlehen darf nur zum Kauf und Instandsetzung des EFH verwendet werde. Es ist in monatlichen Raten mit Zinsen zurückzuzahlen. Das Jobcenter hat dieses Darlehen als Einkommen angerechnet und mir sämtliche Leistungen gestrichen. Anrechnung erfolgt in 6 Monatsraten a 2500,00 Euro abzüglich einer Pauschale von 30,00 Euro für diverse Versicherungen. Das Privatdarlehen diehnt nicht dem Lebensunterhalt. Ist dies rechtens?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Vereinsrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Das ist so nicht rechtens, da das Darlehen zweckgebunden war.

Es kommt aber auch darauf an, ob die Sanierungsarbeiten erforderlich waren.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Vereinsrecht