So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 27406
Erfahrung:  Langjährige Tätigkeit auf dem Gebiet des Zivilrechts
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Mein Sohn hat sich Schuhe gekauft und mit ec karte bezahlt.

Diese Antwort wurde bewertet:

Mein Sohn hat sich Schuhe gekauft und mit ec karte bezahlt.
Mangels Kontodeckung gingen die 100 Euro zurück.
Jetzt will das Schuhhaus insgesamt 122 Euro haben.
Ist der Aufschlag von 22 Euro in der Höhe gerechtfertigt? Weil die Bank nimmt nur 2 Euro für die Rücklastschrift.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Darf ich Sie fragen: Werden denn die 22 EUR näher aufgeschlüsselt?

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Nein, es kam eine Frau an die Haustür bei uns und sagte sie wolle insgesamt 122 Euro haben dafür.
Die Schuhe haben 100 Euro gekostet.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank.

Denn die 100 EUR mangels Kontodeckung zurückgegangen sind, dann hat das Schuhgeschäft einen Anspruch auf Ersatz des durch die Rücklast entstanden Schadens.

Das bedeutet einmal das ein Anspruch auf Ersatz der Gebühren für die Rücklast besteht zum anderen ein Anspruch auf Ersatz des Verzugsschadens. Die Amtsgerichte gestehen bei Mahnschreiben eine pauschale von 5 EUR zu. Wenn allerdings das Schuhgeschäft die 100 EUR über einen Anwalt oder ein Inkassobüro anmahnen lässt so wären diese Kosten auch ersatzfähig. Sie sollten sich also schnellstens mit dem Schugeschäft in Verbindung setzen und die 100 EUR + Kosten für die Rücklastschrift (gegen Nachweis) ersetzen.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und 2 weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.