So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 27258
Erfahrung:  Langjährige Tätigkeit auf dem Gebiet des Zivilrechts
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Kann es sein, dass ich von einer

Diese Antwort wurde bewertet:

Kann es sein, dass ich von einer Gerichtsvollzieherverteilerstelle in Stuttgart aus angerufen werde um mit mir einen Deal zu machen oder meine Konten zu pfänden. Die Telefonnummer welche mir angezeigt wurde gibt es nicht.

Sehr geehrter Ratsuchender,

nein, das kann eindeutig nicht sein.

Uns sind diese Anrufe bereits seit längerem bekannt, mit unterschiedlichen Varianten. Mal rufen Richter, Rechtspfleger, Staatsanwälte an um eine Zwangsmaßnahme anzukündigen. Keiner dieser Anrufer ist allerdings real (wie Sie selbst auch schon festgestellt haben).

Bei dem Anrufer handelt es sich um einen Betrüger. Sie können ohne Furcht am Amtsgericht in Stuttgart anrufen und sich mit der Verteilerstelle für Gerichtsvollzieheraufträge verbinden lassen. Dort wird man Ihnen bestätigen dass Sie nicht angerufen worden sind.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielen Dank für ihre schnelle fachliche Auskunft.

gerne!

RASchiessl und weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.