So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 5871
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

mein name ist Balica ***aus München , es get um konto betrug

Beantwortete Frage:

mein name ist Balica ***aus München , es get um konto betrug . und kannst du mir sagen, wie viel ich bezahlen muss und wie lange ich zur Verfügung habe?
am 04.09.2017 habe ich ein Konto bei tradex1.com eröffnet, habe 3000 Euro bezahlt, 100% Bonus gekriegt und mit diesem Geld habe ich einen Gewinn von 5400 Euro erzielt. von diesem Profit wollte ich 3000 Euro zurückziehen und sie wollen kein Geld zurückgeben !! sagte, wenn ich Geld zurücknehmen möchte, muss ich est 3000 Euro einzahlen in konto fon tradex1.com und dann kann ich meinen gesamten Betrag (8455 euro) zurückziehen.
am 13. Oktober 2017 habe ich eine E-Mail geschrieben: können sie mir schriftlich erklären wie funktioniert tradex1.com? Ich habe 3000 euro eingezahlt und ich habe 3000 euro bonus gekriegt. Mit diesem Geld machte ich einen Gewinn von 5455,99 . am 03.10.2017 habe ich das auszahlungsformular ausgefüllt, ich wollte 3000 euro zuruck erhalten.
Ich möchte dass du schriftlich antwortest, warum bekomme ich diese geld nicht und warum muss ich noch 3000 euro einzahlen um meinen gesamten Betrag zurücknehmen zu können. und Aelx XXX hat mich angerufen( 16.10 2017) und gesagt, dass er mir kein Geld zurückgeben kann, weil ich einen 3000 Euro Bonus bekommen habe und wenn ich Geld abheben will, muss ich zuerst 3.000 Euro einzahlen und dann kann ich den gesamten Betrag von 11.400 Euro zurücknehmen

Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlage des geschilderten Sachverhalts beantworten und Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Aufgrund des anhaltenden Booms in der Wertpapier- und Tradingszene erscheinen immer mehr "Broker" am Markt.

Diese verfügen teilweise nicht einmal über ein Geschäftsmodell sondern sind nur darauf aus, Kunden zu akquirieren und Gelder einzuziehen.

Eine Auszahlung einbezahlter Gelder wird in den geringsten Fallen vorgenommen (wenn es sich um unseriöse Anbieter handelt).

Der von Ihnen benannte Anbieter hat weder ein Impressum noch unterliegt er einer Ausichtsbehörde. Es ist nicht einmal ersichtlich, wo diese Unternehmung ihren Sitz hat.

Ich rate Ihnen daher dringend davon ab, weitere finanzielle Mittel an diesen Anbieter zu bezahlen.

Auch ist davon auszugehen, dass Sie das bereits bezahlte Geld ohne die Hilfe eines Rechtsanwalts nicht mehr bekommen. Entsprechende Anbieter reagieren nach einer bestimmten Zeit gar nicht mehr auf ihre Anfragen.

Auch wäre eine Strafanzeige bei Ihrer Polizeibehörde vor Ort zielführend, da nicht auszuschließen ist, dass Sie Betrügern aufgesessen sind.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.

einer der Manager namens Henry xxx wollte eine Geldüberweisung tätigen und gab mir einen Namen Giovanni xxx. und ich suchte auf Facebook und fand eine Person namens Govanni xxx

Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

normalerweise arbeiten die besagten Unternehmungen auch mit Fantasienamen.

Das ganze Geschäftsmodell ist darauf angelegt, den Kunden zu täuschen und diesen zu Zahlungen zu veranlassen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

Adressdaten finden sich hier nur schwer.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
er wollte sie durch moneygram 500 euro übertragen und gab mir diesen namen Giovanni piriddu
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
ich habe auch die bank adresse
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
wir haben das Gespräch mit diesen Menschen immer noch nicht unterbrochen ... können sie lokalisiert werden, während sie mit ihnen telefonieren?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
konnen sie an meine frage antworten?
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

welche Frage meinen Sie?

Eine Zurückverfolgung von Anrufen kann nur durch die Polizeibehörde erfolgen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
entschuldigen Sie mich, weil ich nicht gut sprechen kann ... Ich benutze google ubersetzer)            Kann die Bankadresse identifiziert werden?
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

nein. Die Bank wird keine Auskunft geben.

Allerdings kann die Polizei über diese Daten ggf. weitere Personen und Adressdaten identifizieren.

Konnte ich Ihre Fragen beantworten?

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Kann ich morgen mit dir noch mal sprechen , wenn ich noch frage habe?
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

ja, ich werde den Chat offen lassen, dann können Sie auch morgen noch fragen.

Bitte geben Sie jetzt eine positive Bewertung für meine bisher gemachten Ausführungen ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Dr. Holger Traub und weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Die Strafanzeige ist geschrieben und bei der Polizei abgegeben.
Ich kann die AGB von tradex.com nicht gut lesen, da sie auf englisch geschrieben sind. Vielleicht verstehen Sie das engl. besser
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
tradex1.com
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
hallo herr Dr. Holger Traub sind sie online?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
sagen sie etwas... soll ich noch warten? wail ich habe den gesprech mit tradex1.com noch nicht unterbrochen und ich muss jezt wissen ob das betrug ist oder nicht
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

ja, es handelt sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um Betrug.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
haben sie die AGB fon tradex1.com gesehen?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
ich bin gestern zum Polizei gegangen und hat gesagt ich soll mit ein anwalt sprechen weil er glaubt das ich nicht die AGB ferstanden habe... und wenn ist die anzeige falsch dann bekomme ich eine strafe
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Bitte geben Sie mir eine konkrete Antwort auf diese Frage, und dann störe dich nicht mehr
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

nein, Sie bekommen keine Strafe.

Allerdings haben entsprechende Unternehmen häufig eine Klausel, dass erst nach weiteren Einzahlungen ein bestimmter Betrag ausbezahlt wird.

Dies ändert jedoch nichts an den Umständen, dass man hier versucht Sie zu weiteren Zahlungen zu veranlassen.

Ansonsten müssen Sie einen Rechtsanwalt beauftragen, der das Geld ggü. der Unternehmung tradex1.com einfordert. Dies wird jedoch schwierig.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
vielen Dank
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 1 Monat.

Gerne.