So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 5556
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Hat man bei einer Waschmaschine ein Recht auf

Kundenfrage

Hat man bei einer Waschmaschine ein Recht auf Reparierbarkeit? Problem ist folgendes - die Lager der Trommel (ein Verbrauchsmaterial) sind jetzt nach 3,5 Jahren kaputt und diese sind nicht auszuwechseln, da sie eingegossen sind, wie ich herausbekommen habe - das Kundencenter bedauert den Fall und sagt dass sie die Maschine nicht zu einem vertretbaren Aufwand zu reparieren sei und bietet uns 25% Nachlass auf eine vergleichbare Maschine aus ihrem Hause. Eine vergleichbare Maschine heisst womöglich auch wieder vergossene Lager und das gleiche Spiel nach 3,5 Jahre... ich finde das ist eine Frechheit, das wäre wie wenn man ein Auto kauft und die Bremsen sind nicht zu wechseln....
Gepostet: vor 21 Tagen.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 21 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlage des geschilderten Sachverhalts beantworten und Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Ich verstehe Ihren Ärgern vollkommen.

Ich bedaure Ihnen jedoch mitteilen zu müssen, dass auf die Reparatur der defekten Waschmaschine kein Rechtsanspruch besteht.

Der Gesetzgeber sieht eine Einstandspflicht des Herstellers/Verkäufers regelmäßig nur für längstens 2 Jahre in der Pflicht (Mängelgewährleistungsfrist). Ist diese abgelaufen, treffen den Händler/Verkäufer quasi keine weiteren Pflichten aus dem Kauf.

Etwas anderes gilt nur, wenn Sie per Vertrag mit dem Händler/Hersteller eine vertragliche Verlängerung vorgenannter Fristen vereinbart haben.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 19 Tagen.

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-