So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 27021
Erfahrung:  Langjährige Tätigkeit auf dem Gebiet des Zivilrechts
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, nachstehende der zeitliche

Beantwortete Frage:

Sehr geehrte Damen und Herren,
nachstehende der zeitliche Abriss des Vorfalls, für den ich um juristischen Rat zur weiteren Verfahrensweise/Durchsetzung meiner Kundenrechte erbitte:
16.01.2016 Kauf einer Ledertasche bei "Gundara-Shop" Schlesische Str. - Barzahlung 109,00 €, keinen Beleg erhalten
07.12.2016 Reklamation des defekten Reißverschlusses
13.12.2016 Nachbesserung/Reparatur im Laden Schlesische Str.
10.07.2017 erneute Reklamation
17.07.2017 erst nach Androhung des Rechtweges Reaktion des Verkäufers
22.07.2017 Übergabe der Tasche/Gestattung einer zweiten Nachbesserung (Austausch des Reißverschlusses)
19.09.2017 schriftliche (E-Mail) Fristsetzung: bis 25.09.2017 entweder Tasche in einwandfreiem Zustand zurück oder Kaufpreiserstattung (Bankverbindung übermittelt.
Bis zum jetzigen Zeitpunkt hat der Verkäufer in keiner Form reagiert.
Für baldige Auskunft und Unterstützung vorab besten Dank.
Mit freundlichen Grüßen
Regina Müller
Gepostet: vor 2 Monaten.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 2 Monaten.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Wenn der Verkäufer den Fehler nun nicht im Wege der Nachbesserung nach § 439 BGB beheben will und auch die Fristsetzung erfolglos verlaufen ist, dann können Sie nach § 440, 346 BGB vom Vertrag zurücktreten und den Kaufpreis zurück verlangen, die Tasche unrepariert herausverlangen, in einem anderen Geschäft reparieren lassen und die Kosten dem Verkäufer in Rechnung stellen oder aber den Verkäufer auf Durchführung der Nachbesserung verklagen.

In Ihrem Falle sollten Sie dem Verkäufer allerdings per Einwurfeinschreiben nochmals eine Frist setzen, da Sie den Zugang der Email rechtlich nur schwer beweisen können.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Sehr geehrter Herr RA Schiessl,
jetzt behauptet die Verkäufern, mich am 29.7. und in der vorigen Woche per Mail über die fertig reparierte Tasche informiert zu haben. Es wird also erneut erst reagiet, wenn ich der Sache mit rechtlichen Schritten Nachdruck verleihe.
Da weder die eine noch die andere Mail angekommen ist (ich habe nur diese Mailadresse), beharre ich weiter auf dem unter Beifügung Ihrer Antwort letztlich gestellten Ultimatum 02.20.2017 zur Erstattung des Kaufpreises und Co weiß auf die Tatsache, dass das Betrauen in Unternehmen und Produkte erschöpft ist.
Mit freundlichen Grüßen
Regina Müller
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
tut mir leid, das Handy schreibt nicht immer, was ich will - der Sinn ist hoffentlich trotzdem zu erkennen.
Regina Müller
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 2 Monaten.

Sehr geehrte Ratsuchende,

die von Ihnen gesetzte Frist würde ja heute (25.09.2017) ablaufen. Wenn nun die Gegenseite die Tasche repariert hat, dann ist ja eine Nacherfüllung erfolgt mit der Folge dass Sie (2. Nachbesserungsversuch) grundsätzlich nicht vom Vertrag zurücktreten und den Kaufpreis zurück verlangen können.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Sehr geehrter Herr RA Schiessl,
muss der Verkäufer für die von mir geduldete 2.Nachbesserung eine Gewährleistung/Garantie übernehmen? Wenn ja, für welchen Zeitraum?
Mit freundlichen Grüßen
Regina Müller
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 2 Monaten.

Absolut.

Die Nachbesserung stellt ein Anerkenntnis des Verkäufers dar mit der Folge, dass die Gewährleistungsfrist bezogen auf den reparierten Mangel erneut von vorne zu laufen beginnt (2 Jahre ab Rückgabe)

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Danke!
Schauen wir mal! In jedem Fall muss ich mir das vom Verkäufer schriftlich geben lassen, da sich das Unternehmen als nicht zuverlässig und scheinbar auch nicht ganz ehrlich (angeblich Mails geschickt) erwiesen hat.
MfG Regina Müller