So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 5831
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Unsere Heizung heizte nicht mehr. Fehlermeldung zeigte, was

Kundenfrage

Unsere Heizung heizte nicht mehr.
Fehlermeldung zeigte, was zu tun ist.
Wir riefen Handwerker, der entsprechend Handbuch den Fehler beheben sollte.
Der ignorierte das und wartete selbst auf den Rückruf des Herstellers, weil er selbst nicht wusste, wo der Fehler liegt.
1,5h warten auf Rückruf! Die Zwischenzeit vertrieb er mit Reinigungsarbeiten der Ansicht sauberen Heizung.
Der Hersteller sagte dann was exakt im Handbuch stand und auf was wir auch mehrmals aufmerksam machten. Das dauerte keine 10 Min!
Wir wollten deshalb auch statt der 2h nur 15 Min. bezahlen.
Der Handwerker ging auf unseren Korrekturwunsch nie ein sondern schickte nur Mahnung, Inkasso und nun Anwalt.
Haben wir vor Gericht Chancen?
Gepostet: vor 2 Monaten.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 2 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

es freut mich, dass Sie sich für die Nutzung von JustAnswer entschieden haben.

Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiter helfen.

Bitte haben Sie ein wenig Geduld, während ich Ihnen eine Antwort auf Ihre Anfrage formuliere.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 2 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlage des geschilderten Sachverhalts beantworten und Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Sie haben vor Gericht sicherlich eine Chance.

Sie müssen nicht "Unwissenheit" und "Unerfahrenheit" eines Monteurs bezahlen. Wenn es ein Problem war, das offensichtlich war, im Handbuch beschrieben war und Sie als Laie sogar erkennen konnten, kann der Monteur hier nicht noch eine umfangreiche Rechnung stellen.

Die Gerichte entscheiden in so einem Fall eher kundenfreundlich.

Im Folgenden wären entsprechend die geltend gemachten Mahn- und Rechtsanwaltskosten sodann auch ggf. nicht gerechtfertigt bzw. überhöht.

Dies muss im Streitfall ein Gericht nach Prüfung des konkreten Sachverhalts beurteilen.

Chancenlos sind Sie jedoch in so einen Fall sicherlich nicht.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Besten Dank.
Die berufen sich darauf, dass ich den Stundenzettel unterschrieben hatte. 2h war er aber schließlich auch da. Ich sagte nur, dass ich über die Rechnung dann aber bitte noch einmal sprechen möchte. Dazu war der Handwerker dann später aber nicht mehr bereit ...Um nun zu entscheiden, ob ich mich nun auf eine Gerichtsverhandlung bzw. vorgerichtliche Schlichtung einlassen, soll kurz für Sie noch die Historie + Streitwert:Historie (die ich nochmal an den Handwerke schickte, der mir am Tel sagte, dass er von keinem Kontaktversuch wusste)- 28.2.17 Zahlungserinnerung von Raiffeisenbank, die wir sofort hinterfragt haben, da wir keine Rechnung erhielten (Sie waren in CC)
- 2.3.17 Herr Mittermeier (beauftragte Inkassobank) schickt Rechnung
- 2.3.17 wir äussern umgehend unsere Sicht und Korrekturwunsch
- 30.3.17 Herr Mittermeier teilt uns mit, dass er mit Ihnen Rücksprache gehalten hat und Sie auf die Rechnungshöhe bestehen
- 4.4.17 Ich schreibe Ihnen direkt und bitte um Korrektur inkl. Begründung und Vorschlag zur Einigung / Gleichzeitig bitte ich Herrn Mittermeier, Ihre Reaktion abzuwarten
- 5.6.17 Wir bekommen eine Zahlungsaufforderung von creditreform, ohne dass Sie oder Herr Mittermeier bei mir vorab gemeldet haben
- 8.6.17 Ich schreibe Sie erneut direkt an und bitte um Rückmeldung bis 15.6 (wieder keine Reaktion)
- 8.6.17 Ich telefoniere mit Herrn Mittermeier, der mir u.a. sagt, dass Sie veranlasst haben das Ganze zu Creditreform zu gebe, da ich bisher noch gar nichts bezahlt habe
- 8.6.17 Ich überweise daraufhin den von mir am 2.3.17 vorgeschlagene Betrag - ich wusste ja nicht, dass Sie das erwartet haben
- 16.6.17 creditreform fordert weiterhin den Restbetrag?!
- 16.6.17 ich antworte und bitte creditreform, zu vermitteln (Sie sind CC)
- 16.6.17 ich telefoniere mit Ihnen und Sie versichern mir, dass Sie sich den Fall zusammen mit Herrn Kerber noch einmal anschauen- daraufhin geschah nichts und ich bekam nun ein Anwaltsschreiben mit der Bitte um sofortige Zahlung des Restbetrages
- die allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle konnte leider auch nichts erreichenStreitwert:
149,90 + 80 (Auslagen gegnerischen Anwalt)Lohnt es sich, mir nun einen Anwalt zu nehmen? Wenn ja, wo finde ich einen? Gauting bei München.
Ich habe eine Rechtsschutzversicherung mit glaube ich 100 Euro SBDank vorab und Gruß, Alex v. Engelhardt
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 2 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

Sie haben den Zettel zwar unterschrieben. Aber Sie haben klar gesagt, dass über die Abrechnung "noch gesprochen werden muss".

Wenn Sie eine Rechtsschutzversicherung haben, sollten Sie zuerst bei dieser anfragen, ob Ihr Fall von der Versicherung übernommen wird. Ist dies gegeben, können Sie mit Ihrem Fall zu jedem Rechtsanwalt in Ihrer Nähe gehen. Es handelt sich um keine "Spezialrechtsmaterie".

Wenn die Rechtsschutzversicherung keine Übernahme erklärt, können Sie sich bei diesem Streitwert im Falle eines Gerichtsverfahrens auch selbst verteidigen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 2 Monaten.

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),

waren meine Ausführungen informativ bzw. haben diese Ihnen weitergeholfen? Haben Sie noch Rückfragen bzw. kann ich Ihnen sonst noch irgendwie weiter helfen?

Sofern ich Ihre Frage beantworten konnte bitte ich freundlichst um die Abgabe einer positiven Bewertung Ihrerseits (anklicken von mind. 3 Bewertungssternen).

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 2 Monaten.

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-