So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 1079
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Das Haus, in dem ich wohne, wurde in den 1970er Jahren

Kundenfrage

Das Haus, in dem ich wohne, wurde in den 1970er Jahren erstellt. Bei einer länger dauernden Anbringung einer Deckenleuchte, hatten die handelnden Personen nach ca 30 Minuten Kontakt mit der "offenen" Decke (kein Abschluss mauf dem Kabelauslasss, neue Löcher bohren), massive Atemprobleme und Reizhusten. Was kann ich tun , um dem Verdacht von Schadstoffen nachzugehen.

Ich bin seit einiger Zeit so agtemgeschwächt, daß ich 24 Stunden/Tag an ein Sauerstoffgerät angeschlossen sein muss. Danke für Ihre Mühe.

MfG ***

Gepostet: vor 20 Tagen.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 20 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

es freut mich, dass Sie sich für die Nutzung von JustAnswer entschieden haben.

Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiter helfen.

Bitte erlauben Sie mir zum mitgeteilten Sachverhalt folgende Nachfrage:

Können Sie mir den Sachverhalt noch etwas genauer erläutern. Was meinen Sie mit einer "offenen Decke"? Woraus glauben Sie resultiert der Reizhusten und die Atemprobleme.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-