So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwältin
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 6243
Erfahrung:  Viele Jahre Erfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
ragrass ist jetzt online.

Ich habe bei Tesla am 7.8. ein Auto kaufen wollen. Bei

Kundenfrage

Ich habe bei Tesla am 7.8. ein Auto kaufen wollen. Bei Vertragsabschluss habe ich deutlich gemacht, dass die Finanzierung durch die Leasinggesellschaft essenziell ist, da ich bei der rasanten technischen Entwicklung die Option haben möchte, das Fahrzeug nach 4 Jahren zurückzugeben! Nun lehnt die Leasingfirma die Finanzierung ab, weil ich bis zum Renteneintritt im 08.2018 ALG 1 beziehe (Altersteilzeit)! Nun will ich den Vertrag stornieren und TESLA droht, die Anzahlung von 4000€ würden bei einer Stornierung nicht zurückerstattet!
Habe ich kein Rücktrittsrecht?
Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie denn das Leasing auch über Testa abschließen wollen oder über eine andere Bank ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Die leasinggeselkschafz ist durch TESLA vorgegeben worden!
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Fragesteller,

danke, ***** ***** Justanswer genutzt haben.

In diesem Fall liegt ein sog. verbundenes Geschäft, nämlich ein Kaufvertrag, der mit einem Finanzierungsvertrag verbunden ist, vor. Gem. §§ 358, 355 BGB haben Sie bei einem solchen Geschäft ein Widerrufsrecht. Wenn Sie den Widerruf erklären, am besten per Fax und/oder Einwurfeinschreiben,werden beide Verträge unwirksam.

Darüber hinaus stellt die „gelungene Finanzierung“ eine Bedingung für den kauf dar. Tritt die Bedingungnicht ein, „entfällt“ auch der Kaufvertrag. Denn in einem solchen Fall soll der Kauf ja mit der Finanzierung „stehen und fallen“ (LG Bielefeld, Urteil vom 06.08.2013, AZ: 17 O 13/13).

Tesla hat also unter keinem Gesichtspunkt das Recht, eine Stornogebühr oder dergleichen zu verlangen. Sie sollten auf jeden Fall nochmals den Widerruf erklären und zusätzlich darauf hinweisen, dass die Finanzierung die Bedingung für den Kauf war, die nun nicht eingetreten ist.

Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein und darf um Bewertung der Antwort bitten. Falls Rückfragen bestehen, nehmen Sie bitte Kontakt auf. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Experte:  ragrass hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Fragesteller,

kann ich Ihnen noch weiter helfen ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Experte:  ragrass hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie noch Fragen zu der ausführlichen Antwort ? Wenn nicht, sind Sie bitte so fair und nehmen Sie eine positive Bewertung durch, damit meine Arbeit für Sie honoriert wird.Danke für Ihre Fairness !!

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass