So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 1074
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Habe eine Forderung von meinem Stromanbieter bekommen die 15

Kundenfrage

habe eine Forderung von meinem Stromanbieter bekommen die 15 Jahre alt ist . Und eine aus dem Jahr 2013 keinerlei Aufstellung und keine Rechnung und heute eine Zahlungs Aufforderung mit sperr Androhung . Bin aber wieder seit Ende 2014 bei dem Strom Anbieter und hatte bisher zwei Nachzahlungen . Da ich umgezogen bin hatte ich auf einmal ein Guthaben und dann folgte die Rechnung aus dem Jahr 2002 und danach eine aus dem Jahr 2013 . Habe aber bisher keinerlei Forderungen von denen bekommen . Habe nachgelesen das seit 2002 Rechnungen nach 3 Jahren Verjähren . Hatte in den 2 Jahren zweimal Nachzahlung die ich bezahlt habe . Was kann ich dagegen machen da ich das geld nicht habe . 2013 hatte ich die Forderung anerkannt aber auch nichts mehr von denen gehört . Bzw bis jetzt nichts mehr . Nur mein Strom Anbieter fordert das Geld hat mir aber auch keinerlei Rechnungen zu Geschickt .

Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  IngoDriftmeyer hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage!

Forderungen aus Stromlieferungen beginnen erst zu verjähren, wenn der Kunde dieRechnung erhalten hat.

Daher kann grundsätzlich auch nach 15 Jahren noch eineForderung gestellt werden, wenn Sie vorher keine Rechnung erhalten haben.

Da es sich aber schon um eine besonders lange Verzögerunghandelt, an der den Stromversorger sicherlich das größte Verschulden trifft,käme hier in Betracht, einen Vergleich vorzuschlagen und 50 % der Zahlung anzubieten.

Bei der Forderung aus 2013 besteht weniger Aussicht, einen Kompromiss zu finden.

Ich hoffe, Ihnen eine rechtliche Orientierung ermöglicht zuhaben und wünsche Ihnen viel Erfolg und alles Gute!

Wenn Sie eine Nachfrage haben, stellen Sie diese bitte überdie Funktion "dem Experten antworten".

Falls Sie keine weiteren Nachfragen haben, bewerten Siediese Antwort bitte.

Mit freundlichen Grüßen

Ingo Driftmeyer

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Hallo Herr Driftmeyer
Ich war heute bei meinem Stromanbieter Infra fürth und habe die Rechnung aus 2002 bekommen und die Rechnung ist vom 9.12.2002 und die Infra meinte ich müsste sie bekommen haben. Mit der bitte es bis zum 23.12.2002 zu überweisen . Ist diese Rechnung dem nach verjährt da sich die Infra bis jetzt ja nicht gemeldet hat . Laut BGB soll seit 2002 die Frist ja nur 3 Jahre sein . Was ich so dem Internet entnommen habe . Falls das der Fall sein sollte muss ich es beantragen oder schriftlich der Infra zukommen lassen
Danke ***** ***** voraus
MfG volkan ucar
Ps füge Rechnung bei
Experte:  IngoDriftmeyer hat geantwortet vor 29 Tagen.

Sehr geehrter Ratsuchender,

wenn unstreitig ist, dass die Infra die Rechnung 2002 abgesandt hat, dann ist dies positiv für sie. Möglicherweise ist im Laufe der Jahre die Rechnung einfach abhanden gekommen.

In dem Fall gilt, dass mit der Zusendung der Rechnung die dreijährige Verjährung begonnen hat.

Sofern der Anbieter keine verjährungsunterbrechenden Maßnahmen (Mahnbescheid o.ä.) eingeleitet hat, ist die Forderung verjährt.

Sie müssen sich gegenüber der Infra ausdrücklich auf Verjährung berufen, aus Nachweisgründen am besten schriftlich.

Wenn Sie eine Nachfrage haben, stellen Sie diese bitte überdie Funktion "dem Experten antworten".

Falls Sie keine weiteren Nachfragen haben, bewerten Siediese Antwort bitte.

Mit freundlichen Grüßen

Ingo Driftmeyer Rechtsanwalt

Experte:  IngoDriftmeyer hat geantwortet vor 28 Tagen.

Sehr geehrter Ratsuchender,

bitte bewerten Sie die Antwort, wenn Sie keine Nachfragehaben.

Vielen Dank

Ingo Driftmeyer

Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Verbraucherrecht