So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 21865
Erfahrung:  Zahlreiche Mandate im Bereich Verbraucherrecht
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo Herr huettemann ich habe eine kreditanfrage bei der my

Kundenfrage

Hallo Herr huettemann ich habe eine kreditanfrage bei der my finance AG gestellt habe jetzt einen Brief bekommen verbindliche Zusage eines finansanierungsVertrag erhalten und wollte gerne wissen was es genau ist und ob das geld an mich bezahlt wird oder wie läuft das ab.
Danke ***** *****
Mfg
Eser
Gepostet: vor 9 Monaten.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 9 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

zur abschließenden Bearbeitung Ihrer Anfrage benötige ich noch folgende Informationen: Wird denn gegen Sie auch eine Forderung wegen der getätigten Kreditanfrage geltend gemacht?

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 9 Monaten.

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!

Ich rate Ihnen dringend von einem Vertragsschliuss ab!

Firmen dieser Art stellen Kunden Vermittlungsgebühren oder sonstige Kosten in Rechnung, die mit einer angeblichen Kreditvermittlungstätigkeit begründet werden. Diese werden fällig, ohne dass es in der Regel überhaupt zu einem Kreditvertragsschluss kommt.

Eine Vermittlungsprovision kann ein Anbieter aber nur beanspruchen, wenn tatsächlich ein Kredit vermittelt worden wäre - § 655 c BGB:

http://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__655c.html

Das ist hier aber gar nicht Fall.

Sie würden nämlich lediglich eine unverbindliche Kreditanfrage tätigen, und Sie würden dafür mit 321 Euro zur Kasse gebeten!Eine reine Kreditanfrage begründet aber keinen Vertrag und kann Sie deshalb auch nicht zu irgendwelchen Zahlungen verpflichten.

Aus anwaltlicher Sicht kann ich Ihnen von einem Vertrag mit dem Anbieter aus den genannten Gründen nur strikt abraten.

Geben Sie bitte abschließend Ihre positive Bewertung für die anwaltliche Beratung ab (klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne=3-5 Sterne), wenn Sie keine Nachfragen ("Dem Experten antworten") haben.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 9 Monaten.

Haben Sie denn nun noch Nachfragen?

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 9 Monaten.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe benötigen, zögern Sie nicht, kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Vielen Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Verbraucherrecht