So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an kai-mod.
kai-mod
kai-mod,
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 1
84422447
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
kai-mod ist jetzt online.

Ich habe eine Krankenhaustagegeldversicherung bei der bbv

Kundenfrage

Ich habe eine Krankenhaustagegeldversicherung bei der bbv seit ca. 40 Jahren und wollte anfragen, ob diese auch für stationären Reha-Aufenthalt gilt, was ich 1999 bereits erhalten habe. Für 2015 will die Versicherung nicht bezahlen.
Gepostet: vor 11 Monaten.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 11 Monaten.

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne will ich Ihre Frage beantworten.

Ein Rechtsanspruch auf Erstattung eines stationären Reha-Aufenthalts über die Krankenhaustagegeldversicherung hängt davon ab, was im Versicherungsvertrag bzw. den Allgemeinen Versicherungsbedingungen geregelt ist.

Während Anfang 2000 die Gerichte teilweise noch von einem abgedeckten Versicherungsschutz ausgingen (vgl. Landgericht Hildesheim, Az. 3 O 114/03), hat sich dies auch in der Rechtsprechung mittlerweile geändert. U. a. lehnte das Amtsgericht Bad Segeberg in einem Urteil (Az.: 17 C 240/11) eine Deckung von sog. "gemischten Aufenthalten" (Krankenhaus und Reha) ab.

Die von Ihnen aufgeworfene Frage kann sich daher durchaus hoch streitig gestalten und wäre ggf. von einem Gericht zuklären.

Mit welcher Begründung hat die Versicherung eine Deckungsübernahme abgelehnt?

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 11 Monaten.

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 11 Monaten.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

Für diese Frage haben wir keine gültige E-Mail vorliegen.

bitte wenden Sie sich an den Kundendienst unter
*****@******.*** oder Tel.: 0800(###) ###-#### Bitte geben Sie bei Ihrer Kundendienst-Mitteilung das Benutzer-Konto

JACUSTOMER-txv6ezd2- an oder ändern Sie diese in Ihrem Benutzer-Konto unter „Mein Konto / Neue E-Mail-Adresse eingeben“.

Vielen Dank.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Verbraucherrecht