So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RAKRoth.
RAKRoth
RAKRoth, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 3513
Erfahrung:  zertifizierter Testamentsvollstrecker
35468264
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
RAKRoth ist jetzt online.

Ich habe beim Autohaus einen SEAT Alhambra bestellt und den

Kundenfrage

ich habe beim Autohaus xxx einen SEAT Alhambra bestellt und den Vertrag unterschrieben. Vom Autohaus war der Vertrag noch nicht unterschrieben. Leider habe ich eine Woche nach Vertragsunterschrift einen Anruf vom Autohausbekommen, dass ein Rabatt nicht gültig ist und deswegen die Schlussrate sich um 1.800€ erhöht. Zähneknirschend habe ich das akzeptiert. Ich habe per email im Autohaus nachgehakt und mir wurde per email bestätigt, dass das Auto bestellt ist und dass ich in den nächsten Wochen die Auftragsbestätigung bekommen werde. Nochmal zwei Wochen später habe einen weiteren Anruf erhalten, dass der Wagen auch direkt auf mich zugelassen werden kann (nicht Tageszulassung wie vertraglich vereinbart). Dies hätte aber einen Preiserhöhung zur Folge. Darauf habe ich verzichtet. Eine weitere Woche später (heute) werde ich angerufen und darüber informiert, dass der Wagen zu den vereinbarten Konditionen nicht bestellt wird. Ich habe auf darauf bestanden, dass der Wagen geliefert wird. Das Autohaus sagt mir, dass der Vertrag gekündigt ist! Was habe ich für Möglichkeiten? Danke, José ***
Gepostet: vor 10 Monaten.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 10 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, die auf der Grundlage der von Ihnen gemachten Angaben nach bestem Wissen und Gewissen beantwortet wird.

Es müsste anhand des Schriftverkehrs geprüft werden, ob die Kündigung des Autohauses rechtswirksam ist.

Das ist zunächst nicht nachvollziehbar, weil kein plausibler Grund ersichtlich ist. Ich empfehle Ihnen hier, einen Anwalt mit der Wahrnehmung Ihrer Interessen zu beauftragen.

Die Vertragsunterlagen und die Korrespondenz müssen eingesehen werden.

Für weitere Fragen stehe ich über den Button „Experten antworten“ zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

K. Roth

- Rechtsanwalt und zertifizierter Testamentsvollstrecker -

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Vielen Dank.Ich habe die eigentliche Auftragsbestätigung nicht erhalten.
Nur eine Email in der steht, dass das Auto bestellt ist und ich die Auftragsbestätigung in den nächsten Tagen erhalte.
Eine schriftliche Kündigung habe ich ebenfalls nicht erhalten. Nur einen Anruf, dass das Auto nicht bestellt wird.
Wie stehen meine Chancen?
Danke
Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 10 Monaten.

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Da kein Grund für die Kündigung seitens des Unternehmens ersichtlich ist, schätze ich Ihre Chancen vorbehaltlich einer abschließenden Prüfung des Schriftverkehrs gut ein.

Mit freundlichen Grüßen

RA K. Roth

Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 10 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr

schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben

können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen,

zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen.

Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der

TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer

Ähnliche Fragen in der Kategorie Verbraucherrecht