So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.

raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 16757
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Hallo wer kann helfen? Welche Pflichten hat ein

Kundenfrage

Hallo wer kann helfen?
Welche Pflichten hat ein Gerichtsvollzieher schon beim " Zusenden " einer angeblichen Forderung! Kann Sie mal eben lapidar persönlich den Briefkasten nutzen ( ohne Nachweis) oder ist eine förmliche Zustellung Pflicht? Welche Unterlagen müssen zugestellt werden ( z.B. Titel oder Nachweise ? ) Kann ein Gerichtsvollzieher dich auffordern im Büro zu erscheinen, oder ist ein Schriftverkehr ( Mail, Fax ) auch möglich? Was tut man wenn die Forderung falsch ist?
Vielen Dank ***** *****
Gepostet: vor 3 Monaten.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer und Ihr Vertrauen in uns.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Der GVZ kann zunächst auch einen einfachen Brief schicken und lediglich über das Bestehen der Forderung und den Verfahrensablauf informieren.

Auf Anforderung ist dann aber auch der Titel zu übersenden.

Wenn die Forderung falsch ist, kann man Rechtsmittel einlegen, z.B. Vollstreckungsabwehrklage.

Ich hoffe, ich habe die Informationen zur Verfügung gestellt Sie gesucht haben. Wenn Sie mit meinem Service zufrieden sind, geben Sie bitte einspositive Bewertung, damit ich für meine Arbeit bezahlt werden kann. Wenn nicht, lassen Sie es mich wissen, damit ich Ihnen vielleicht noch besser helfen kann. Vielen Dank.

Wenn Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte mit einer weiteren Frage an mich, um unser Gespräch fortzusetzen. Wenn Sie keine weitere Hilfe benötigen, bitten ich Sie meinen Dienst positiv zu bewerten.

Geben Sie bitte abschließend Ihre positive Bewertung für die anwaltliche Beratung ab (klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne=3-5 Sterne), wenn Sie keine Nachfragen („Dem Experten antworten“) mehr haben.

Mit freundlichen Grüßen

Steffan Schwerin

Rechtsanwalt und

Fachanwalt für Familienrecht

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Danke ***** ***** Sie haben meine Fragen nicht beantwortet. Ich hole daher nochmals aus.
Welche Pflichten hat eine GV beim " Zusenden "! Darf/ Kann Sie persönlich einen Brief in den Briefkasten werfen, ohne das Sie dann einen Nachweis hätte! Muss Sie den schriftlichen Weg wählen? Kann Sie mich zwingen in Ihrem Büro vorzusprechen, damit ich mir dort den Titel abholen muss und horende Gebühren ( 0,60 € ) für eine Kopie bezahlen muss, oder ist Sie verpflichtet mir eine Kopie auf postalischen Weg zukommen zu lassen ???
Was passiert wenn ich diese mehrfach auffordere mir diese Forderung zukommen zu lassen und diese es nicht tut und mich immer wieder nötigt ins Büro zu kommen? Das genau will ich nicht!
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Monaten.

Der Brief kann auch persönlich eingeworfen werden.

Der Weg muss nicht schriftlich sein - ist es aber meistens.

Der Termin im Büro wird angeboten, ist aber nicht zwingend.

Eine Kopie des Titels muss kostenfrei übersandt werden.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Danke, ***** ***** knackig,
können Sie mir noch meine letzte Frage beantworten? Und -nach welchem Paragraph kann ich Sie höfflich auffordern mir Ihre Forderung zukommen zu lassen? Wie kann ich mich weigern in Ihr Büro zu kommen, wenn Sie mich immer wieder nötigt und mir die Forderung nicht zukommen lassen will?
Sind Gerichtsvollzieher nun Selständige oder dem Gericht gegenüber Angestellte?
Was kann ich gegen das unberechtigte Handeln ( Nötigung, Mobbing) einer Gerichtsvollzieherin unternehmen? Sie verklagen, weswegen?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Monaten.

Man kann sich beim Präsidenten des Landgerichts beschweren - dieser ist Dienstherr der Gerichtsvollzieher.

Nach § 757 ZPO muss der GVZ nach Zahlung die Unterlagen herausgeben.

Das bedeutet aber auch, dass er vor Zahlung zumindest den Titel vorlegen oder eine Kopie fertigen muss.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Sorry aber ich bin noch nicht zufrieden mit Ihren Antworten. Nach welchen Paragrafen darf ich Sie auffordern mir doch ERSTMALS den Titel zu kommen zu lassen! Ich habe die Erfahrung gemacht das Sie dies NIE tut. Ich weiss das Sie dich 3x auffordert ins Büro zu kommen und wenn man das nicht tut ( hier gleich Abgabe der Vermögensauskunft), droht Sie mit dem Eintrag ins Schuldnerverzeichnis und tut das schon bevor der Brief mich errreicht und ich meine 14 tägige Widerrufspflicht überhaupt nutzen kann !!! Das ist so geschehen.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Monaten.

Man stützt sich auf §*****uuml;tzen.

Bezüglich der Handlungen des Gerichtsvollzieher kann man das Rechtsmittel der Erinnerung § 766 ZPO einlegen, damit das Gericht dieses Fehlverhalten des Gerichtsvollziehers prüfen und ihn rügen kann.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Ich habe gegen diese GV eine Anzeige bei der Polizei wegen Amtsmiss gestellt, diese verschwand diplomatisch.
Ebenfalls habe ich eine Anzeige beim Staatsanwalt gemacht, diese wurde auf " Nötigung" runtergesetzt und schlussendlich eingestellt. Eine Beschwerde bei der Direktorin im Amtsgericht endete mit dem Hinweis das eine GV keine Fehler macht!!!
Ihre " Macht " endete vorab das ich einen Eintrag im Schuldnerverzeichnis habe, ohne Schulden zu haben. Jegliche Beschwerden ruhen und werden bewusst nicht bearbeitet! Nun steht diese wieder vor der Türe, obwohl Sie höflich gebeten wurde mein Privatgrundstück und Weg nicht mehr zu betreten. Akt. laufen zwei öffent. Vollstreckungen ohne Titel rein logisch! Wie kann man jetzt dieser Frau das Handwerk legen! Wie kann ich erreichen das Sie nicht mehr für mich zuständig ist! Jegliche Versuche den Eintrag löschen zu lassen scheidern, da ein Amtsgericht immer Recht hat und natürlich auch keine Fehler macht. Vielen dank für Ihre Zeit und Bemühungen....
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Monaten.

Haben Sie das Rechtsmittel der "Erinnerung" eingelegt?

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Nein das habe ich nicht, da ich doch persönlich im Amtsgericht vorsprach und dann die Direktorin auch schriftlich darauf geantwortet hat, das Sie angeblich alles geprüft hat und jene GV keinen Fehler gemacht hat.
Es läuft eine Beschwerde, diese wurde vom Rechtspfleger bearbeitet und auch dort wurde mein Anliegen abgewürgt!
Auch dort wird Ihr geglaubt und die Rechtspfleger tragen einem ins Schuldnerverzeichnis ein ohne wirklich zu prüfen ob die GV auch ihre Pflichten nachkommt! Ich habe die dritte Aufforderung bekommen ins Büro zu kommen mit der Androhung ins SV. Am gleichen Tag der 3. Aufforderung und Drohung, wurde mein Eintrag schon vollzogen, ohne das mich diese vorher erreicht hat und ich von meinem 14 tägigen Widerufsrecht überhaupt Gebrauch machen konnte! Da ich den Nachweis der Forderung nicht bekam, konnte ich ja auch dagegen nicht vorgehen!
Nun steht diese wieder vor der Türe, inzwischen hat Sie jedoch auf mein Fax und meiner Anfrage reagiert und mir auch die Forderung mitgeteilt! ( MDR- GEZ- doppelte Gebühr). Sie hat sich also ausnahmsweise richtig verhalten und mir ne Kopie gefaxt. Muss man immer bei allen,- Erinnerung einlegen bei Gericht? Das ist doch lästig, oder kann ich der GV auch darlegen anhand von Schreiben, das ich hier schon GEZ bezahle?

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1019
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1019
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von troesemeier

    troesemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    532
    seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von ClaudiaMarieSchiessl

    ClaudiaMarieSchiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    772
    Zwei Fachanwaltstitel, 20 Jahre Anwaltserfahrung, Korrespondenzsprachen: deutsch und englisch
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1814
    Zahlreiche Mandate im Bereich Verbraucherrecht
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    503
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RARobertWeber/2012-7-13_12241_RobertWeberKleinJA501.64x64.JPG Avatar von RARobertWeber

    RARobertWeber

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    333
    Zweites juristisches Staatsexamen
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/ragrass/2010-10-19_19578_php8zOcfy_c2AM.jpg Avatar von ragrass

    ragrass

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    238
    Viele Jahre Erfahrung
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Verbraucherrecht