So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kanzlei4you.
Kanzlei4you
Kanzlei4you, Rechtsanwältin
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 326
Erfahrung:  Berufserfahrung
92407155
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
Kanzlei4you ist jetzt online.

Habe vor 8 Monaten bei der Firma Beliani einen Massagestuhl

Kundenfrage

Habe vor 8 Monaten im Internet bei der Firma Beliani einen Massagestuhl gekauft, der
jetzt Risse in der Polsterung aufweist und die Bezugsfarbe im Sitzbereich abgeht.
Beliani verweigert jede Garantieleistung obwohl in der Werbung eine Mindestgarantie von 2 Jahren ausgelobt wird. Waqs kann ich tun?
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  Kanzlei4you hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte/er Ratsuchende/er,

vielen Dank, ***** ***** sich für JustAnswer entschieden haben. Ihre Anfrage beantworte ich nach bestem Wissen wie folgt:

Sie müssen zunächst zwischen der Garantie, die der Hersteller auf ein Produkt gibt und der gesetzlichen Gewährleistung, die das Gesetz vorgibt unterscheiden.

Sie können sowohl aus der Herstellergarantie, als auch der gesetzlichen Gewährleistung vorgehen.

Nach der gesetzlichen Gewährleistung muss der Verkäufer zwei Jahre nach Kauf einen Mangel nachbessern, also den Mangel beseitigen. Verweigert der Verkäufer die Nachbesserung, dann ist diese fehlgeschlagen und Sie können direkt den Kaufpreis mindern oder bei einem erheblichen Fehler vom Kauf zurücktreten. Sie sollten also, da der Verkäufer die Nachbesserung hier verweigert, den Kaufpreis mindern. Die Minderung zu berechnen ist nicht ganz einfach, hierbei müssen Sie den Kaufpreis prozentual um die Gebrauchsminderung durch den Mangel herabsetzen.

Handelt es sich um eine gravierenden Mangel, dann können Sie auch von dem Kauf zurücktreten. In diesem Fall erklären Sie den Rücktritt vom Kaufvertrag und fordern den Kaufpreis (abzüglich einer Nutzungsentschädigung) Zug um Zug gegen Rückgabe des Stuhles zurück. Ob der Mangel hier schon so gravierend ist, dass ein Rücktritt berechtigt ist, ist leider im Rahmen einer Online Beratung nicht möglich. Sie könnten aber bei der Handwerkskammer nachfragen, ob der Mangel erheblich ist.

Für weitere Nachfragen stehe ich Ihnen unter dem Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Susanne Fröhlich

Rechtsanwältin

Experte:  Kanzlei4you hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrter Ratsuchender,

ich hoffe, ich konnte Ihnen bei der Lösung Ihres Problems weiterhelfen. Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich sehr freuen. Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenfreie Nachfragen zu stellen. Setzen Sie einfach den bisherigen Frageverlauf mittels de TextBox fort. Mit vielem Dank für die Nutzung von JustAnswer Susanne Fröhlich

Rechtsanwältin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Verbraucherrecht