So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 4563
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

mein Kredit von der SWK Bank, wurde nach 2 Monaten

Kundenfrage

mein Kredit von der SWK Bank, wurde nach 2 Monaten Laufzeit an die xx Finanz Bank verkauft. Seit langem bekomme ich Post von den RA xy, ff. Sie haben eine Abtretungserklärung von UC Financial Limited, Nassau. Sie sind jetzt an meinen Arbeitgeber zwecks Lohnpfändung gegangen. Ist es rechtens, die Zinsen auf 14,00 % zu setzen und mir mehrere Adressermittlungen (Postadresse war immer bekannt) auf die Forderungsaufstellung zu schreiben? Eine eidesstattliche Versicherung habe ich im August 2014 gemacht (wg Arbeitslosigkeit). Der Kredit ist inzwischen auf das doppelte angewachsen. Was kann ich tun? im Internet hat diese Ra-Kanzlei keinen guten Ruf. MfG ***

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),

Ihre Anfrage will ich wie folgt beantworten:

Eine Verzinsung von 14% ist unüblich und eigentlich nur möglich, wenn dies vertraglich vereinbart wurde. Ggf. müsste sodann die Klausel über die Zinsvereinbarung im Darlehensvertrag rechtlich geprüft werden.

Weiter kann es durchaus sein, dass die ursprünglichen Kosten und Zahlungsrate sich im Laufe der Beitreibung verdoppeln. Dies ist dem Umstand geschuldet, dass Zinsen, Rechtsanwaltskosten, Vollstreckungskosten etc. sich über die Dauer aufsummieren.

Möglichkeiten hiergegeben bestehen nur eingeschränkt (wenn die Forderungen berechtigt sind). In der Regel hilft nur noch eine Ratenzahlungsvereinbarung oder der Gang in eine Privatinsolvenz.

Ich bedaure Ihnen keine positivere Mitteilung übersenden zu können, würde mich jedoch gleichwohl über eine positive Bewertung freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Siesehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Ähnliche Fragen in der Kategorie Verbraucherrecht