So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 26390
Erfahrung:  Langjährige Tätigkeit auf dem Gebiet des Zivilrechts
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Ist es möglich ein Möbelhaus auf Schadenersatz zu verklagen?

Kundenfrage

ist es möglich ein Möbelhaus auf Schadenersatz zu verklagen? Der Fertigstellungstermin der Küche war am 04.03.16 und wegen mehrerer der Fehlleistungen wird der derzeit anvisierte Termin eventuell in der 24.KW sein.
Welche Kosten für eine Rechtsberatung und sonstige Folgekosten könnten auf mich zukommen? Ich habe keine Rechtsschutzversicherung.
Wie finde ich den richtigen Anwalt für diesen Fall?
Vielen Dank ***** ***** für Ihre Antwort.
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage. Wenn ein fester Fertigstellungstermin genannt wurde, das Möbelhaus diesen Termin nicht eingehalten hat, dann ist das Möbelhaus nach § 286 BGB verpflichtet, den durch den Verzug entstandenen Schaden zu ersetzen.

Zum Schaden gehören dabei auch die sogenannten Rechtsverfolgungskosten, also auch die Kosten eines Anwalts. Die Höhe der Kosten hängt davon ab in welcher Höhe Sie Schadensersatzansprüche geltend machen.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen!

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrter Ratsuchender,

konnte ich Ihnen behilflich sein?

Wenn ja, dann würde ich mich über eine positive Bewertung (lachender Smilie, Sterne) sehr freuen.

Ansonsten fragen Sie gerne nach!

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Verbraucherrecht