So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwältin
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 5919
Erfahrung:  Viele Jahre Erfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
ragrass ist jetzt online.

und zwar sollte ich heute zwischen 12.30 Uhr -16.30 Uhr

Kundenfrage

und zwar sollte ich heute zwischen 12.30 Uhr -16.30 Uhr ein Paket von Hermes bekommen. Genaugenommen sogar 4 Pakete. Um kurz nach 17.00 Uhr sah ich endlich den Hermes Boten in unserer Straße der ein Paket beim Nachbar Haus auslieferte in sein Auto stieg und führ ich schaute nochmal nach der Sendeverfolgung die sich bisdahin nicht geändert hatte ca 30 min später rief ich bei Hermes an um zufragen ob mein Paket mit den Möbeln ( Schuhschrank und Teppich) noch kommen würde worauf die Dame am Telefon mir sagte ich hätte doch die Annahme verweigert und das Paket würde jetzt auf Kunden wunsch zurück versandt.. Als ich dem Dame die Sache erklärte das der Herr nicht mal in unserem Haus geklingelt hat sagte Sie ich sollte beim Versandhaus anrufen dort rief ich an und die sagten mir dann das selbe wie die Dame von Hermes Sie hätten auch die Mitteilung ich hätte die Annahme verweigert. Nun steh ich da muss meine Bestellung neu aufgeben gibt es irgendeine möglichkeit da Rechtlich gegenvorzugehen oder kann der Hermes Bote machen was er will auf kosten anderer?

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Fragesteller, lässt es sich irgendwie nachweisen (durch Zeugen ?), dass der Bote bei Ihnen nicht geklingelt hat ? Mit freundlichen GrüßenRA Grass
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Es war niemand da außer mein 4jähriger Sohn.
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Fragesteller, danke für den Nachtrag. Grundsätzlich können Sie gegen Hermes vorgehen, denn der Zusteller hat sich nicht vertragsgerecht verhalten. Hierdurch sind Ihnen Unannehmlichkeiten oder gar Schäden entstanden, die Ihnen der sich vertragswidrig Verhaltene ersetzen müsste, also Hermes. Das große Problem bei der Sache wird nur leider sein, dass der Zusteller sicher bestreiten wird, dass er Sie übergangen hat. Er wird behaupten, dass Sie sich nmicht korrekt verhalten haben. Wenn es Ihnen da nicht durch zeugen gelingt, die Wahrheit zu beweisen, werden Sie Ansprüche kaum realisieren können. Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein und darf Sie um Bewertung der Antwort bitten. Falls Sie Rückfragen haben, nehmen Sie bitte Kontakt auf. Mit freundlichen GrüßenRA Grass
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Fragesteller, Sie haben noch keine Bewertung abgegegen. Bitte holen Sie dies nach oder teilen mit, was einer Bewertung entgegensteht. Vielen Dank ! Mit freundlichen GrüßenRA Grass

Ähnliche Fragen in der Kategorie Verbraucherrecht