So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 1085
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Ware wurde bei einem Online Handel geordert (01.2015),

Kundenfrage

Ware wurde bei einem Online Handel geordert (01.2015), Lieferung erhalten, wir sendeten einen Großteil der Ware zurück (01.2015) PayPal und xx Rechtsanwälte Hamburg forderten Gesamtsumme, obgleich Rücksende- Nachweise, alle Versuche unsererseits einer gütlichen Einigung wurden negiert, Erhalt gerichtliches Mahnschreiben, Widerspruch, Termin zur Güteverhandlung heute 9Uhr30, seit diesem Termin, was nicht einmal der mit Untervollmacht xx Rechtsanwälte Hamburg vertretende Rechtsanwalt wusste, xx Rechtsanwälte Hamburg haben die Klage zum 25.01.2016 zurück gezogen, die Rücksendung beachtet und fordern nun dennoch mehr als den tatsächlichen "offenen" Warenwert. Schaden unseren Leumund weiterhin. Alle von mir getätigten Ausführungen sind belegbar. Der Vorsitzende reichte mir die benannten Schriftstücke der xx Rechtsanwälte Hamburg und fragte ob wir Stellung nehmen wollen, "ja", ob uns 14 Tage hierfür ausreichen würden, "ja". Nun nach Durchsicht dieser Schriftstücke erkannten wir, xx Rechtsanwälte Hamburg beschreiben uns als weiterhin als Lügner (Sinn gemäß) und Saboteure des Rechtsfalles und fordern somit zudem weitere deutlich hohe Gebühren. Meine Frau ist im Rentenbezug und ich selbst erhalte ALG2, wir wissen nicht mehr weiter. Somit verbleiben wir, hochachtungsvoll. ***

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 1 Jahr.
Wie kann ich Ihnen in der Sache helfen?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrter Herr Rechtsanwalt Raschwerin,

uns fehlt es an jeglicher Idee ein weiteres Vorgehen erahnen zu können.

Selbstverständlich ist uns der Umfang dieser Angelegenheit bewusst und in diesem Zusammenhang möchten wir Sie um Rat hinsichtlich eines weiteren Vorgehen sowie eine mögliche rechtliche Vertretung bitten.

Somit wünschen wir Ihnen ein angenehmes Wochenende und verbleiben, hochachtungsvoll.

***

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 1 Jahr.
Es wurde eine größere Menge an Ware bestellt. In welchem Umfang wurde davon etwas zurückgesandt? Wurde der Kaufpreis dementsprechend teilweise bezahlt?