So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an daniela-mod.
daniela-mod
daniela-mod,
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 33
45451533
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
daniela-mod ist jetzt online.

Ich habe im Sep. 2012 meinen damaligen Telekomanschluss wegen

Kundenfrage

Ich habe im Sep. 2012 meinen damaligen Telekomanschluss wegen Umzug fristgerecht gekündigt. Die Telekom bucht aber weiterhin jeden Monat den Betrag € 50 ab. Auf mehrmalige schriftliche Beschwerde reagiert die Telekom überhaupt nicht. Wie kann ich mich dagegen zur Wehr setzen bzw. besteht die Möglichkeit die unrechtmäßig eingezogenen Beträge zurückzufordern Immerhin zahle ich seit fast drei Jahren für einen gekündigten Anschluss, der v. mir nicht genutzt wird. Bin zwischenzeitl. bei einem anderen Anbieter.
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,
haben Sie vielen Dank ***** ***** Anfrage.
Darf ich Sie fragen:
Hat denn die Telekom auf Ihre Kündigung hin reagiert?
Haben Sie sich die 50 EUR (Rückbuchung) denn wieder zurückgeholt?
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Hallo Hr. Schiessel,

ich schrieb ja bereits dass die Telekom auf meine Kündigung nicht reagiert hat, weder in der Vergangenheit noch Gegenwärtig. Ich habe Rückbuchungen veranlasst, daraufhin schickte die Telekom dreist Mahnungen. So wie weiter verfahren?! Ich brauche eine zukunftsweisende Lösung, da ich nicht einsehe weiterhin belastet zu werden. MfG S. Hansen

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Hallo Hr. Schiessel,

ich schrieb ja bereits dass die Telekom auf meine Kündigung nicht reagiert hat, weder in der Vergangenheit noch Gegenwärtig. Ich habe Rückbuchungen veranlasst, daraufhin schickte die Telekom dreist Mahnungen. So wie weiter verfahren?! Ich brauche eine zukunftsweisende Lösung, da ich nicht einsehe weiterhin belastet zu werden. MfG S. Hansen 50,- mal 12= 600,- zwischenzeitl. sind da 1800,- zusammen gekommen.

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,
danke ***** ***** Klarstellung. Ich habe die fehlende Reaktion der Telekom nur auf Ihre Beschwerden bezogen.
So wie Sie mir die Angelegenheit schildern kommen Sie mit weiteren Schreiben an die Telekom nicht weiter.
Hilfreich ist nur eine gerichtliche Klärung der Angelegenheit.
Sie sollten die Telekom daher im Rahmen einer sogenannten negativen Feststellungsklage mit dem Antrag festzustellen, dass der Vertrag mit der Telekom durch Ihre Kündigung zum ?? beendet wurde.
In diesem Verfahren müssen Sie dem Gericht nur beweisen, dass Sie gekündigt haben.
Die Telekom muss dann dem Gericht erklären, warum denn ein Rechtsgrund bestehen soll (trotz Kündigung) weiter von Ihrem Konto abzubuchen.
Wenn Sie diese negative Feststellungsklage erheben, dann gehe ich davon aus, dass die Telekom die Klage ohne weiteres anerkennen wird, da der Fall ja wohl eindeutig ist.
Damit sollten Sie die Angelegenheit kurzfristig beenden können.
Die Kosten der Klage und auch die Anwaltskosten muss dann natürlich die Telekom als Teil des Schadensersatzanspruches nach § 280 BGB übernehmen.
Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.
Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,
konnte ich Ihnen behilflich sein?
Wenn ja, dann würde ich mich über eine positive Bewertung (lachender Smilie) sehr freuen.
Ansonsten fragen Sie gerne nach!
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,


wir haben gesehen, dass Sie eine Antwort von einem Experten auf Ihre Frage bekommen haben.


Sie haben auf Ihrem Benutzerkonto ein Guthaben hinterlegt, welches durch klicken auf einen der Smilies an den Experten und JustAnswer freigegeben wird.


Mit dem Button „bewerten und bezahlen“ bestätigen Sie also nur die Freigabe, ohne erneut eine Zahlung leisten zu müssen.


Mit dem Button „dem Experten antworten“ können Sie Ihre Nachfragen stellen, bis Sie mit der Antwort zufrieden sind.


Vielen Dank.

Ihr JustAnswer Moderatorenteam