So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchroeter.
RASchroeter
RASchroeter, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 7723
Erfahrung:  Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
RASchroeter ist jetzt online.

Guten Abend, ich habe privat über ebay einen Sattel verkauft.

Kundenfrage

Guten Abend, ich habe privat über ebay einen Sattel verkauft.
Sie hat mir zuerst den Verkaufsbetrag überwiesen, am selben Tag habe ich ihr den Sattel zugeschickt.Nach 3 Tagen teilte mir die Käuferin mit dass der Sattel nicht passt und sie ihn zurück geben möchte. Sie möchte zuerst das Geld zurück dann sendet sie die Ware zurück. Bei Nichterfüllung drohte sie mir mit rechtlichen Schritten.
Ich bin nun skeptisch und möchte jedoch zuerst die Ware zurück. Wie ist dies denn gesetzlich geregelt? Muss ich den Sattel überhaupt zurück nehmen? (Alle Mängel wurden mitgeteilt per Fotos und Beschreibung ). Wenn ja, kann ich verlangen dass zuerst die Ware zurück gesendet wird? Danke ***** ***** Antwort!
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die noch weitere Angaben erforderlich macht.

1. Handelt es sich bei dem Sattel um einen gebrauchten Sattel?
2. Auch wenn der Sattel privat veräußert wurde, werden Sie auf Ebay als Unternehmerin bei anderen Verkäufen tätig oder handelt sich ausschließlich privat?

Für ergänzende Informationen wäre ich dankbar, um besser auf Ihr Anliegen eingehen zu können.

Vielen Dank!

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrter Herr Schröder,

Vielen Dank für die rasche Antwort.

Ja es handelt sich um einen gebrauchten Sattel.

Der Verkauf war ausschließlich privat (Ebay Kleinanzeigen ). Von privat an privat.

Viele Grüße,

Julia Jäschke

Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 2 Jahren.
Vielen Dank für die Rückmeldung.

1. In diesem Fall besteht kein Widerrufsrecht der Käuferin. Eine Rückabwicklung des geschlossenen Kaufvertrages ist nicht mit der Begründung möglich, dass der Sattel nicht passt.

2. Wenn die Käuferin auf eine bestimmte Passform angewiesen ist, ist ein Onlinekauf nicht der richtige Ort für den Kauf eines Sattes.

3. Jedenfalls ist der Kaufvertrag wirksam. Eine Rücknahme sdes Sattels und Erstattung des Kaufpreises wird nicht geschuldet. Wenn die Käuferin droht den Rechtsweg einzuleiten, wird sie außer weiteren Kosten damit nichts erreichen.

4. Die fehlende Passform ist auch kein Grund den Abschluss des Kaufvertrages anzufechten.

Insoweit können Sie auf den Kaufvertrag bestehen und müssen den Kaufpreis nicht zurückerstatten.

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen.

Für eine positive Bewertung wäre ich dankbar (bitte einmal auf einen der Smileys unter meiner Antwort klicken).

Viele Grüße