So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 17087
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Dürfen Inkassofirmen das Konto sperren wenn man zahlt

Kundenfrage

Dürfen Inkassofirmen das Konto sperren wenn man zahlt
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

*****@******.*** oder telefonisch unter

Deutschland: 0800(###) ###-####/p>

Österreich: 0800 802136

Schweiz: 0800 820064

von Montags bis Freitags von 10:00-18:00

in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Ich würde mich über eine Antwort freuen.

Danke

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,
vielen Dank ***** ***** Nutzung von Justanswer.
Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:
Das Inkassounternehmen kann das Konto nur sperren lassen, wenn es einen gerichtlichen Forderungstitel gibt.
Gab es in der Sache einen Vollstreckungsbescheid oder ein Urteil?
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Hallo Herr Schwerin

Ia es gab einen , da ich aber die Raten gezahlt habe und trotz dem

die Konto Schließung 3 mal kam. Ist diese unberechtigte Zahlungs-

forderung von mir zubezahlen Danke

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 2 Jahren.
Es gibt einen Titel.
War vereinbart, dass Sie die Forderung in Raten abzahlen können?
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Es war vereinbart das ich Ratenzahlung machen darf ,habe von 30€-auf 50€zum Schluß gezahlt

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 2 Jahren.
Und dennoch kam ohne jegliche Ankündigung die Kontosperrung?
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Ja es kam die Konto Sperrung,sie wurde dann nach 14 Tagen wieder aufgehoben und einmal durch einen Rechtsanwald weil er geschrieben hat

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 2 Jahren.
Und wie ist jetzt der aktuelle Stand in der Sache?
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Er hat 2012 die Aufhebung der Kontosperrung erwirkt mehr nicht

im Herbst 2014 kam die nächste Sperrung wo wieder nach 14 Tagen

von der anderen Seite aufdehoben wurde. Jetzt soll ich diese

Kontensperrungen zahlen,den Kredit habe ich ab bezahltes geht nur

noch um die Sperrungen

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 2 Jahren.
Ok, verstehe.
Die Schuld ist aber beglichen, bzw. wird noch in Raten abgetragen?
Haben Sie denn versehentlich mal eine Rate nicht gezahlt?
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Die Schuld ist beglichen es geht um 146€ wo mit der letzten Kontosperrung entstanden sind,sind diese von mir zubezahlen oder nicht

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 2 Jahren.
Für was genau ist das Geld angesetzt?
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Dieses Geld ist für die Kontosperrungen und den Rechtsanealt von

ihnen

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Für die 4 Postzustellungsaufträge und den Rechtsanwald wo die

Inkasso eingeschaltet haben

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 2 Jahren.
Warum 4 Zustellungen?
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Es gab 2012, 2013,2014,2015,eine Konto Schließung

deswegen die 4.Zustellungen

habe ich ihnen schon geschrieben bitte lesen

Danke

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 2 Jahren.
Diese Kosten sind dann auch zu bezahlen, wenn die Zwangsvollstreckung rechtmäßig war.