So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Anwaltskanzlei ...
Anwaltskanzlei Frischhut
Anwaltskanzlei Frischhut, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 102
Erfahrung:  Abgeschl. Fachanwaltslehrgang Miet- und Wohnungseigentumsrecht
85307431
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
Anwaltskanzlei Frischhut ist jetzt online.

Ich habe eine zweite mahnung bekommen für Wasser ca 1109 was soll ich machen darf wassser

Kundenfrage

Ich habe eine zweite mahnung bekommen für Wasser ca 1109 was soll ich machen darf wassser gesperrt werden haben ein Sohn 7 und meine Frau ist schwanger das gehört mir zahle noch die Tilgung
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  Anwaltskanzlei Frischhut hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte/r Fragesteller,
gern beantworte ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlage der mir vorliegenden Informationen wie folgt:
Auch der Wasserversorgung liegt ein gegenseitiger Vertrag zugrunde, Lieferung von Wasser gegen Zahlung. Wegen der Nichtleistung steht dem Versorger ein Zurückbehaltungsrecht aus § 320 BGB mit der Konsequenz zu, dass der Anschluss als letztes Mittel tatsächlich gesperrt werden dürfte. Rein rechtlich. Ob dies angesichts der von geschilderten besonderen Umstände moralisch einwandfrei wäre ist sicher ein anderes Thema.
Angesichts der grundsätzlich drohenden Versorgungssperre wird Ihnen nichts anderes übrig bleiben als dem Versorger einen Vorschlag für eine Ratenzahlung zu unterbreiten.
Bitte stellen Sie solange Nach- und/oder Verständnisfragen, bis Sie zufrieden sind. Es ist nicht notwendig, die Antwort mit "Habe Rückfragen" zu bewerten, es reicht aus, die Rückfragen einfach zu stellen.
Wenn Sie keine Nach-/Verständnisfragen mehr haben und mit der Antwort zufrieden sind, bitte ich um eine positive Bewertung, um die Vergütung zu ermöglichen.
Mit freundlichen Grüßen
Mikio A. Frischhut
Rechtsanwalt
Experte:  Anwaltskanzlei Frischhut hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte/r Fragesteller,
sollten Sie noch Nach- und/oder Verständnisfragen haben, so können Sie diese nun stellen. Gerne beantworte ich Ihnen diese umgehend.
Sollte dies nicht der Fall sein, so bitte ich nunmehr höflich um eine positive Bewertung, so dass die Vergütung ermöglicht wird.
Mit freundlichen Grüßen
Mikio A. Frischhut
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Verbraucherrecht