So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RARobertWeber.
RARobertWeber
RARobertWeber, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 3316
Erfahrung:  Zweites juristisches Staatsexamen
55358529
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
RARobertWeber ist jetzt online.

Habe mir 2010 einen Mercedes Benz gekauft als Jahreswagen.Habe

Kundenfrage

Habe mir 2010 einen Mercedes Benz gekauft als Jahreswagen.Habe alle Duchsichten bei Mercedes machen lassen nach der garantie habe ich mein Auto einmal bei ATU machen lassen. Habe dann das Steuergerät weschel lassen und mann hat nicht festgestellt das meine Motorhaube an denen aufnahmepunkte der Hütraulikdempfer Rostete.Es wurde bei jeder Durchsicht laut Scheckheft kein Rost festgestellt. Meine frage ist Mercedes hat mir angeboten sie zahlen 70% und ich soll 30% tragen obwohl Mercedes 30 Jahre gegen Durchrosten gibt. Ist das so rechtens. Vielen Dank ***** *****
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  RARobertWeber hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
nein, das ist so nicht rechtens. Wenn Sie alle Garantiebedingungen erfüllt haben, muß die Gegenseite ihrerseits zu dem Garantievertrag stehen und alle Kosten übernehmen.
Allerdings sind die konkreten Regelungen des Garantievertrages entscheidend. Ich empfehle daher, genau zu prüfen, welche Bedingungen die Gegenseite gesetzt hat und welche Garantieleistungen dafür versprochen werden.
Für weitere Fragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" jederzeit zur Verfügung.
Über eine positive Bewertung Ihrerseits würde ich mich sehr freuen.
Mit freundlichen Grüßen,
Robert Weber
Rechtsanwalt
Das Zurückhalten relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung radikal verändern. Diese Beurteilung ist lediglich eine erste rechtliche Orientierung.